Sie sind hier: IF-HOME > Integrale Salons > Frankfurt am Main
DeutschEnglishFrancais
30.5.2016 : 8:44 : +0200

Eine integrative Salonkultur für Frankfurt a.M. + Wiesbaden

Der Frankfurter Salon kann sich einer langen Geschichte rühmen und ist neben Berlin der älteste in der Gründungsstadt des Integralen für Deutschland in Frankfurt a.M.

Salons • MIT U Lab Hub Rhein-Main • Dialoge
Menschen und Systeme in Entwicklung, die an der eigenen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Transformation arbeiten.
Wir sprechen Englisch und Deutsch!

Werte lernen und leben • Die Zeit ist reif:
• Für eine Neue Salonkultur • 20 Jahre Erfahrung in der Gründungsstadt Frankfurt a.M.
• Für das + U Lab Hub in Rhein-Main
• Für den Dialog für Deutschland • Dialog statt Diskussion
• Integral • ein Leben mit Sinn und Tiefe.

• Wir stehen für nachhaltige und effektive Innovationsmodelle.
• Wir verbinden Akteure und ermöglichen menschliche Begegnungen.
• Für einen verantwortlichen Blickwechsel • wir machen dort weiter wo andere aufhören.

Authentisch – intelligent – mutig

Aktuelle Termine Workshops Wissenswertes
www.Neue-Salonkultur.de

Karin M. Lück • Impulssetzerin

Salonière • Beraterin • Coach
Dipl.-Betriebsw. (FH) • Gesundheitsökonomin (EBS) • Heilpraktikerin Psychotherapie (HpG)
Kontakt: Telefon 069 - 133 93 622
Email: KarinMLueck(at)neue-salonkultur.de
www.Neue-Salonkultur.de

Mit der Wahrnehmung kommt die Verantwortung zum Handeln.

2016: Gesellschaft und Wirtschaft im Wandel

• MIT U Lab Hub Frankfurt
Menschen und Systeme in Entwicklung. Integrales Prozessdesign der Theorie U.

• Salons • Zeitthemen rund um Gesellschaft, Wirtschaft in Wachstum und Entwicklung incl. Erlebnis-Dialog

• 1. Dt. Integraler Wirtschaftssalon • Für eine nachhaltige und humane Wirtschaft

• Integrale Salons + Workshops • Integral Lifestyle • Vermitteln und trainieren multiperspektivischen Lebens

• Kommunikationssalon Kommunikations- und Dialogtraining ´Dialog für Deutschland´

• Brunch + After-Work Community-Building • Anregende Peer-Treffen + Austausch

Für unsere offenen Benefiz-Veranstaltungen erwarten wir einen Beitrag in Höhe von € 15(20).