Sie sind hier: IF-HOME > Integraler Newsletter > Newsletter Archiv > IN 2012 > IN #016 - März 2012
DeutschEnglishFrancais
29.4.2017 : 3:37 : +0200

INTEGRALER NEWSLETTER

Wenn Sie diesen Newsletter nur in Text-Code sehen, klicken Sie hier - html-Version aufrufen 

Integraler Newsletter #016, März 2012

Einleitung

Liebe Freundinnen und Freunde des Integralen,

es hat sich mal wieder viel getan seit der letzten Ausgabe des Integralen Newsletters. International entwickelt sich einiges, sei es nun die "Integral Europe 2.0" Initiative, der Dialog zwischen Integralen und Occupy Aktivisten, oder auch die Kampagne für Simultan-Politik, die langsam nun auch in Deutschland Fuss faßt.

Mit Martin Ucik ("Integrale Beziehungen) und Jeff Salzmann ("Ein Integrales Leben leben") beehren uns in diesem Jahr zwei Amerikaner mit einer Veranstaltungstour. Sie kommen auch zur großen Jahrestagung des Integralen Forums im Juni nach Berlin. Sie auch? Lassen Sie sich das nicht entgehen!

Im August gibt es wieder die Gelegenheit eine Woche intensive ILP Praxis zu üben - im großen DIA Sommerretreat zu ILP in Bad Meinberg. Die Schule Integrale Spiritualität (SIS) öffnet im Oktober diesen Jahres ihre Pforten mit einem Ausbildungsprogramm.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude haben beim Durchstöbern unseres Newsletters. Genießen Sie den Frühling!

- die Newsletter-Redaktion

HEADLINES

Integral Europe 2.0 Initiative

ehemaliges Logo der "Integral Europe" Webseite ("1.0")

„Integral Europe“: Unter diesem Titel startete vor einigen Jahren ein hoffnungsvolles Projekt mit einer eigenen Webseite und einem Newsletter. Leider wurde das Projekt nach einer Weile wieder eingestellt und die entstandene Leerstelle wurde bis heute nicht durch neue Initiativen gefüllt. Nun ist die Idee aufgekommen, den integralen europäischen Impuls neu aufleben zu lassen und weiterzuführen in einem Projekt mit dem Arbeitstitel „Integral Europe 2.0“.

Im Anschluss an die Jahrestagung des Integralen Forums soll daher am 18. Juni 2012 ein Zusammentreffen der Vertreter der bedeutendsten integralen Initiativen Europas stattfinden. Im Vordergrund stehen das persönliche Kennenlernen und die Erkundung gemeinsamer Tätigkeitsfelder wie etwa die Einrichtung eines Integralen Europäischen Rates, die Bestimmung nationaler Repräsentanten und Ansprechpartner, die Errichtung einer zentralen Webseite, auf der die nationalen Vertreter gelistet werden können und Informationen über die europäischen integralen Aktivitäten sichtbar sind, die Planung und Ausrichtung europäischer integraler Konferenzen oder ähnliches.

Derzeit gibt es potentielle Ansprechpartner in Deutschland, Spanien, Ungarn, Polen, Großbritannien, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Österreich, Schweiz, Frankreich, Schweden, Griechenland, Italien, Tschechien, Norwegen und Dänemark.

http://bit.ly/ieurope-if

Occupy Integral!

Kürzlich erschien auf der Webseite "Beams and Struts", ein Artikel von den Ko-Autoren des ILP Buches, Terry Patten und Marco Morelli mit dem Titel "Occupy Integral". Es ist ein provokantes Manifest für integralen Aktivismus.

Demnach ist es "keine Option mehr für Menschen die sich »integral« nennen, sich auf praktischer Ebene, von den Angelegenheiten zu distanzieren, von denen so viele unserer Brüder und Schwestern ergriffen sind." 

Muss es eine Trennung geben zwischen unserer Fähigkeit für Meta-Perspektiven und der tugendhaften Empörung der »99%«? Muss unsere Leidenschaft für spirituelle Evolution heller leuchten als unsere Bereitschaft zur Wiederherstellung eines gesunden Lebensraums, oder die bittere Armut zu beenden, oder die Bekämpfung des korrupten Einflusses von Geld in unserer Politik, oder die Herausforderung des Peak-Oil, oder die direkte Teilnahme am politischen Prozess selbst – zum Beispiel, wenn wir lokale Kandidaten unterstützen oder uns selbst für ein Amt bewerben?

Im OpenMind Journal gibt es bereits eine Version auf Deutsch unter:
www.openmindjournal.com/2012/03/07/occupyintegral/

Auch Brett Thomas, Initiator der Integral Leadership Online Konferenz (ILC) mit mehr als 400 Teilnehmern, griff das Thema kürzlich noch einmal auf in einem zweiteiligen Interview mit Terry Patten und Marco Morelli. Das Ganze ist nachzulesen unter integralthinkers.com/featured/occupy-integral/

Darüber hinaus schreiben Terry Patten und Marco Morelli derzeit an einem Buch mit dem Titel "The Integral Revolution" Es soll 2013 erscheinen. Mehr dazu erfährt man auf ihrer Webseite www.integralrevolution.com

Chrysallis

– maßgeschneiderte Lösungen zur Unterstützung von Entwicklungsprozessen

Der CEO von Integral Life Robb Smith hat kürzlich ein neues Projekt namens „Chrysallis“ gestartet. Die Mission wird auf der entsprechenden Webseite mit folgenden Worten umrissen: „Durch die Kombination von Technologie mit Liebe sind wir hier, um das bestehende Paradigma für menschliche Entwicklung, Gesundheit und Wohlbefinden zu verändern, indem wir jegliche Veränderung für jeden, überall, für das Leben unterstützen. Und wir benötigen ihre Hilfe, um das zu tun ...“ Ein Kernfokus liegt auf der Überwindung lebensstilbedingter Probleme wie z.B. der US-amerikanischen Gesundheitskrise, der ein 17-seitiges Whitepaper gewidmet wird. Tenor: Wir sind ungesund, wir sind gestresst und es kostet eine Menge.

Man setzt auf Technologie und Schwarmintelligenz: „Chrysallis hat Human Change Design™ entwickelt, einen patentierten Weg, um Experten in verschiedenen Feldern eine Plattform von Werkzeugen zu geben für das Design und die Verbreitung von Programmen zur menschlichen Entwicklung an jegliches digitale Gerät sowie eine einfache Sprache zum Design von Veränderungsprozessen und -praktiken.“

Das Unternehmen möchte wertschöpfend für Investoren, Angestellte und Regierungen sein. Aber Geld ist nicht alles: „Seinen Erfolg an Geld zu messen, ist wie den Wert seines Lebens anhand der Menge des Blutes zu beurteilen, die dein Körper produziert. Niemand gewinnt, indem er das meiste Blut hat, doch Blut zu spenden, so dass andere leben können, das ist ein Ziel, für das es sich zu Leben lohnt.“ Chrysallis sucht aktuell interessierte Experten, Investoren und Entscheidungsträger.

http://www.millionhelpabillion.com/

Simultanpolitik-Kampagne für Deutschland

Simpol, eine integral informierte politische Kampagne, zeigt einen konkreten Weg auf, um das Dilemma der internationalen politischen Lähmung bei globalen Problemen (z.B. Klimawandel) mit demokratischen Mitteln aufzulösen. Bürger nutzen ihre politische Stimme bei Wahlen, um Druck auf alle Parteien auszuüben, sich dem globalen Momentum einer simultanen Politik aller Nationen anzuschließen, die letztlich zu bindenden Regulierungen auf globaler Ebene führt, die für alle Nationen von Vorteil sind.

Zur Unterstützung der Simpol-Kampagnen in deutschsprachigen Ländern wirbt die EIA um Geld zur Errichtung einer professionellen Webpräsenz. Bisher sind 50 Prozent der angestrebten Spendensumme bereits eingegangen, ein Teil davon über die Spendenplattform Betterplace.org. Schützenhilfe aus Deutschland gab es auch für die internationale Webseite www.simpol.org, welche von IF-Webmaster Uwe Schramm neu aufgesetzt wurde. Der Brite und Simpol-Visionär John Bunzl zeigte sich begeistert.

Prominente Unterstützung für Simpol gibt es nun auch aus den USA: Der Autor und Trainer Terry Patten ist seit kurzem als Unterzeichner an Bord und auch Ken Wilber äußerte sich bereits positiv über die Initiative. John Bunzl wird die Kampagne und den Koordinator für Deutschland, Dirk Weller, auf der Jahrestagung des Integralen Forums im Juni in Berlin vorstellen.

http://bit.ly/simpol-if

www.simpol.org

Integral informierte Liebesmüh’

Autor Martin Ucik im März 2012 auf Tour

Mann hat es heutzutage nicht leicht: postmodern befreite Frauen stellen immer höhere Anforderungen. Gutverdienend, durchsetzungsfähig, witzig, intelligent, sportlich, einfühlsam und neuerdings auch spirituell entwickelt sollten die Herren der Schöpfung schon sein, wenn sie sich Hoffnungen auf eine ansprechende Partnerin machen wollen.

Der in Deutschland geborene Amerikaner Martin Ucik hat es nach seiner Scheidung am eigenen Leib erlebt. Für sein kürzlich erschienenes Buch „Integrale Beziehungen – Ein Ratgeber für Männer“ hat er ganze Regale voller Beziehungsliteratur und Dating-Ratgeber destilliert und durch die integrale Brille analysiert. Der besondere Clou des Buches: Anhand der Entwicklungsmatrix beider Partner bekommt man aussagekräftige Prognosen, ob sich die ganze Liebesmüh lohnt.

Mit seinem von Ken Wilber wärmstens empfohlenen Buch ist er Ende März in Berlin mit einem Wochenendseminar zu Gast bei DIA – Die Integrale Akademie (31. März bis 1. April). Davor gibt er eine  Vortrags-Tour in zahlreichen integralen Salos. Wer ihn dort verpasst, der hat noch einmal auf der Jahrestagung des IF die Gelegenheit ihn zu erleben.

Martin Ucik war auch kürzlich zu Gast bei Radio EnlightenNext:

"Mann – Frau – unsere Beziehungen"

Die Beziehungen zwischen Männern und Frauen sagen viel – über uns Männer und Frauen. Was wollen wir voneinander? Was wollen wir miteinander? Und wohin wollen wir zusammen gehen? Unsere Beziehungen leben aus dem Bewusstsein, in dem wir uns begegnen. Martin Ucik beschreibt in seinem Buch "Integrale Beziehungen" wie sehr unsere Beziehungen von unseren Bewusstseinsstrukturen geprägt sind – traditionelle Männer und moderne Frauen, moderne Frauen und postmoderne Männer, postmoderne Frauen und Männer ... – was passiert, wenn wir uns in integralen und evolutionären Beziehungen begegnen?
 
Weitere Informationen zur Sendung: http://enlightennext.com/germany/?p=6696 http://www.enlightennext.de/radio

Ein Integrales Leben leben

Sunrise: Angeoun

Jeff Salzman (Integral Institute, USA) im Juni 2012 auf Tour

„Was sind die Anzeichen für integrales Bewusstsein? Wie können wir unterscheiden zwischen der Art und Weise, wie wir auf der integralen Stufe der Entwicklung denken und leben, in Abgrenzung dazu, wie wir auf den früheren Stufen denken und leben? Wie setzen sich integrale Werte gegenüber den grünen, post-modernen Werten ab?“ Wen diese Fragen umtreiben, der wird erfreut sein zu hören, dass mit Jeff Salzman (USA) Mitte Juni ein echter Veteran der integralen Bewegung um Ken Wilber und das Integral Institute nach Deutschland kommen wird, um Licht ins Dunkel zu bringen.

Jeff hat CareerTrack Training gegründet, eine Firma für Erwachsenenbildung, die er und sein Partner zu einer internationalen Organisation aufgebaut haben, die über 3.000 Seminare jährlich anbietet und über 300 Mitarbeiter beschäftigt. Diese Arbeit fand ihre integrale Fortsetzung im „Integral Incubator“ Workshop-Format. Jeff ist ein Langzeitpraktizierender in mehreren philosophischen und spirituellen Traditionen, hat buddhistische Meditation unterrichtet und viele Retreats geleitet. Er spricht auf Integral Life regelmäßig zu tagespolitischen Themen aus integraler Sicht in der Serie „The Daily Evolver“.

Nach seinem Auftritt auf der IF-Jahrestagung gibt er zusätzlich Abendveranstaltungen in Hamburg (19.06), Hannover (20.06.), Essen (21.06.) und Frankfurt (23.06.).

weitere Informationen zur Tour mit Jeff Salzman

Projekte und Charta für Integrale Spiritualität

Derzeit brodelt es kräftig im Bereich der Integralen Spiritualität. Seit Februar 2012 verstärkt Tilman Haberer – Co-Autor des Buches Gott 9.0– die Projektgruppe Integrale Spiritualität im IF, die bisher aus Michael Habecker, Sonja Student und Helmut Dörmann bestand. Aktuell hat die Projektgruppe einen Entwurf zu einer „Charta für Integrale Spiritualität“ ausgearbeitet – als inhaltliche Grundlage für die Zusammenarbeit spiritueller LehrerInnen. Ken Wilber kommentierte das Papier wie folgt:

„Ich denke, dass es sorgfältig ausgearbeitet ist und die wichtigsten Grundlagen abdeckt ... Ich bin definitiv ein Fan dieses Statements und wünsche euch nur das Beste damit!“

Die Charta und weitere Informationen folgen demnächst auf der Unterseite der Projektgruppe auf der Webseite des IF.

Projektgruppe Integrale Spiritualität

MEDIEN

Die Versöhnung von Aufklärung und Spiritualität

Artikel aus dem OpenMind Journal von Sonja Student

In meiner Arbeit für Demokratie und Menschenrechte / Kinderrechte begegne ich immer wieder wunderbaren Menschen, die einen engagierten „Spirit“ verkörpern, ohne einen Begriff für die eigene Tiefe zu haben, aus der sie ihre Kraft schöpfen. Sie folgen in ihrem Denken, Fühlen und Handeln einer Menschlichkeit, die die Grenzen des eigenen Ichs transzendiert und sich der Welt als Ganzem verantwortlich fühlt. Und sie bringen mehr Wahres, Schönes und Gutes in die Welt.

Selbst würden sie sich jedoch nicht als „spirituell“ bezeichnen, und der Grund dafür liegt meines Erachtens darin, dass wir gesellschaftlich keinen Begriff und keine anerkannte Praxis einer aufgeklärten und zeitgemäßen Spiritualität haben.  weiterlesen im OMJ

Radio EnlightenNext mit Sonja Student

Kürzlich war Sonja Student zu Gast bei Dr. Tom Steininger im Webradio für Kultur und evolutionäres Bewusstsein mit dem Thema

„Einzigartiges Selbst und Authentisches Selbst“

Zwei  Begriffe haben die Diskussion über die neue evolutionäre spirituelle Kultur stark geprägt – Andrew Cohen spricht vom Authentischen Selbst als Quelle und Fundament der evolutionären Erleuchtung. Von Marc Gafni kommt der Begriff des Einzigartigen Selbst als Ausdruck einer neuen, integralen Spiritualität. Tom Steininger und Sonja Student sprechen in Radio EnlightenNext über die Beziehung zwischen Authentischen und Einzigartigem Selbst.

Sonja Student, Vorstandsmitglied Integrales Forum, Ko-Autorin von "Wissen, Weisheit, Wirklichkeit: Perspektiven einer aufgeklärten Spiritualität".

Weitere Informationen unter enlightennext.com/germany/

Archiv: www.enlightennext.de/radio/archiv

INTEGRALES FORUM

Große IF Jahrestagung 2012

aktuelle Informationen zur Tagung im Internet

Das komplette Programm mit allen Beitrags- und Referentenbeschreibungen ist nun online einsehbar.

Achtung: Das Kontingent der 50 verfügbaren Frühbucherplätze ist leider bereits ausgeschöpft worden.

Wir empfehlen Ihnen aus Aspekten der rechtzeitigen Reiseplanung trotzdem dringend eine frühzeitige Buchung. Der Juni zählt in Berlin zur touristischen Hoch-Saison. zur Anmeldung

Melden Sie sich jetzt als Fördermitglied des Integralen Forums an und sparen Sie 50 € des Tagungspreises !

Flyer IF-TAGUNG 2011
Flyer IF-TAGUNG 2012

Tagungs-Flyer

Hier können Sie sich den Tagungs-Flyer als PDF anschauen und downloaden.

SIS – Schule für Integrale Spiritualität

Unter dem Motto „Wirklichkeit, Weisheit, Wissen“ startet im Oktober 2012 eine zweijährige Ausbildung an der Villa Unspunnen in Interlaken/Schweiz. Geleitet wird sie gemeinsam von der spirituellen Lehrerin Annette Kaiser sowie Michael Habecker und Sonja Student vom IF. Im Rahmen der Schule für Integrale Spiritualität werden LehrerInnen verschiedener spiritueller Traditionen (christliche Mystik, Yoga, Evolutionäre Erleuchtung, Anthroposophie) aus dem deutschsprachigen Bereich und den USA (Terry Patten, Diane Musho Hamilton) „integral informiert“ unterrichten.

Die SIS und das Ausbildungsprogramm sind eine Kooperation des IF mit der Villa Unspunnen. Ziel ist es, Menschen die Möglichkeit zu bieten, aus der non-dualen Perspektive die Dimensionen von Sein und Werden zu erkennen, zu verstehen und zu integrieren, um die eigenen Potenziale zu entwickeln und zum Wohle aller Wesen beizutragen.

In einem auf der IF-Seite veröffentlichten Telefon-Interview (38 min) stehen Annette Kaiser, Michael Habecker und Sonja Student Rede und Antwort u

Mehr unter: http://villaunspunnen.ch/jahresprogramm-2012/sis.html

Interview unter http://bit.ly/sis-interview | Transkript als PDF

iMove - Die jungen Integralen treffen sich

iMove

iMove ist ein Container für junge Menschen zwischen ca. 18 und 35 mit einem Integralen Interessenshorizont. Das bedeutet vor allem ein Interesse, welches grundlegend offen gegenüber ALLEM ist, sei es Wissenschaft, Kunst, soziales Engagement, daran sich aufzumachen, für alles was war und für alles was werden kann und will. Interesse an Theorie UND Praxis, an der Verbindung von allem und an einem offenen Raum für kreative Entfaltung jenseits von allem. Freie Individuen genauso wie engagierte Aktivisten jeglicher Coleur. Integralisten, Evolutionäre, Inner Science/Sharing Freunde, Neue Anthroposophen, progressive Linke, Grüne, Experimentelle und immer weiter.
Wir wollen ein lebendiger Teil der Integral-Evolutionären Bewegung sein.

mehr Infos über iMove

Nächste Treffen:
5.-8.04. (DO-SO) in Witten und
25.-28.5. (FR-MO) in Frankfurt

Auf Selbstkostenbasis, d.h. wir teilen am Ende die angefallen Kosten.

Weitere Infos zum Treffen hier.

i*p Nr. 21 "Sex, Ethik & Integrale Beziehungen"

Die Ausgabe 21 des I.F. Magazins "integrale perspektiven"  mit dem Titel "Sex, Ethik & Integrale Beziehungen" ist kürzlich erschienen.

Michael Habecker und Nadja Rosmann gehen in einem einleitenden Beitrag darauf ein, wie Eros und Liebe zum Motor der Evolution werden. Beiträge zur Verantwortung spiritueller Lehrer (Sonja Student), Spiritueller Urteilskraft (Mariana Caplan), Erfahrungen mit spirituellen Lehrern (Hanna Hündorf), Integralem Tantra (Silvio Wirth) und Integralem Feminismus (Monika Frühwirth) illustrieren die vielfältigen Perspektiven, die das Spannungsfeld von Sex und Ethik sowie integrale Beziehungen unter dem Gesichtspunkt einer vertikalen Entwicklungsdynamik kennzeichnen.

Darüber hinaus informiert eine Reihe von Beiträgen über die aktuellen Entwicklungen in der Integralen Szene: Dennis Wittrock berichtet über die Integrale Konferenz in Spanien, Stefan Schoch über die Salonleiterfortbildung in Karlsruhe und der Integrale Salon Kiel stellt sich vor.

Bei den Rezensionen haben wir wieder einige spannende Titel, passend zum Schwerpunktthema, für Sie ausgewählt, nämlich „Integral Relationships“ und „Im Bett mit Shiva“.

Hinweis: Das Abo der Zeitschrift i*p ist in der IF-Mitgliedschaft enthalten.

Zeitschrift Integrale Perspektiven | Bestellung und Abo

Online Journal "integral informiert" Nr. 33

Srebrenica, Foto: Michael Büker

Integrale Reflektionen zu Nachhaltigkeit, Führung, Musik und Völkermord

Die erste Ausgabe des Online Journals im Jahr 2012 hat ein breites Themenspektrum. Wir beginnen mit einem Artikel zum Thema einer integralen Nachhaltigkeit, gefolgt von einem Beitrag von Ken Wilber zu integraler Führung. Danach folgt ein bewegender aktueller Beitrag zum Thema Völkermord von Wilber, und wir setzen unsere Besprechungsreihe des Kurses "Advanced Integral" fort, ergänzt von dem Erlebnisbericht einer Teilnehmerin dieses Kurses. Zum Abschluss verbinden wir mit dem Beitrag „Musik und integral“ die Einladung zu weiteren Diskussionen und Anregungen zu diesem und allen anderen Themen des Journals.


Online Journal "integral informiertAbonnement

Neu auf „Integrales Leben“

Integrales Leben (IL) ist das Online-Portal des Integralen Forums, das die wichtigsten Informationen und Beiträge zu Integraler Theorie und Praxis in deutscher Sprache bündelt. Neben regelmäßig erscheinenden, neuen Beiträgen können Sie das umfangreiche Archiv durchsuchen, in der die bereits bestehenden Medien (Texte, Audios, Videos) thematisch aufbereitet sind. Hier finden Sie Grundkonzepte, neue Entwicklungen und praktische Anwendungsbeispiele des Integralen Ansatzes, die Sie nutzen können, um integraler zu leben. Es gibt freie Inhalte und zugangsgeschütze Angebote.

Online-Portal "Integrales Leben"Informationen zu Abo-Konditionen 

Februar 2012

05.02. - Feminismus und Bewusstsein (Gender)

Januar 2012

Profound Meditation Programm

Wie wäre es, wenn es eine Technologie gäbe, die uns ermöglicht innerhalb weniger Minuten eine Meditationstiefe zu erreichen, die sich gewöhnlich erst nach einigen Jahrzehnten disziplinierter Praxis einstellt?

Genau das ist das Versprechen, das John Dupuy mit dem Profound Meditation Program (PMP) macht. John Dupuy ist ein Pionier im Feld der integralen Suchtgenesung (Integral Recovery) und war bereits vielfach zu Gast auf den Tagungen des Integralen Forums. Mithilfe spezieller Meditations-Soundtracks, die über gewöhnliche Stereokopfhörer abgespielt werden, ist es möglich, das Gehirn in Zustände tiefer Hirnwellenmuster zu versetzen, die denjenigen erfahrener Langzeitmeditierender ähnlich sind - mit korrespondierender Erfahrung.

Wir finden das sehr bemerkenswert. Falls Sie Interesse gewonnen haben, können Sie über unsere Seite kostenlos ein 20-minütiges Test-Demo herunterladen. Zudem gibt es dank einer dreimonatigen Geld-zurück-Garantie von iAwake keinerlei Risiko für Sie. Aus diesem Grund unterstützt das Integrale Forum gerne als offizieller „Affiliate Partner“ die Verbreitung und Bekanntmachung dieser Technologie. Aber die Zuneigung ist gegenseitig: 50% des Gewinns jeder über unsere Webseite eingehende Bestellung fließt direkt zurück an das Integrale Forum und unterstützt uns in der Umsetzung unser gemeinnützigen Zwecke. WIN:WIN:WIN.

Mehr Informationen finden Sie hier

DIA - DIE INTEGRALE AKADEMIE

Link zum aktuellen DIA-PROGRAMM

Ucik-Tour: "Integrale Beziehungen"

- Tour mit Autor Martin Ucik ab März 2012

Im März 2012 kommt der Autor des Buches „Integral Relationships – A Manual for Men“, der deutschstämmige Martin Ucik nach Europa, um seine Arbeit in mehreren Abendveranstaltungen und Workshops vorzustellen. Sein Buch, das Anfang März auch in einer deutschen Übersetzung im Phänomen-Verlag erschienen ist, erntete bereits großes Lob von Ken Wilber: "Ein erstaunlich vollständiges Handbuch für Männer basierend auf praktisch allen Elementen des Integralen Modells - was in sich selbst schon eine beachtliche Leistung darstellt. Und die Ratschläge haben wirklich Hand und Fuß. Ein großartiges Buch!"

Einen Artikel zu seiner Arbeit finden Sie auch auf Integrales Leben.

TOUR: 22.03. Frankfurt, 23.03. Karlsruhe, 24.03. Basel, 26.03. Tübingen, 27.03. Nürnberg, 28.03. Essen, 29.03. Bremen, 30.03. Berlin (Vortrag). 31.03. - 01.04 Berlin (Workshop), 02.04. Leipzig

mehr Informationen zur Tour  |  Workshop in Berlin

Kinder, Lehrer, Schulen können mehr...

Wie wir unsere Potenziale leben können

Seminar vom 20.-21.04.2012 in Berlin

mit Margret Rasfeld und Sonja Student

Was geschieht, wenn Integral auf Schulreform trifft? In einem gemeinsamen Seminar gehen Margret Rasfeld, Schulleiterin an der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, eine der bekanntesten Reformschulen Deutschlands, und Sonja Student, integrale Aktivistin im Bereich Kinderrechte und Demokratielernen und Mitgründerin der DIA dieser Frage theoretisch und praktisch nach.

Wer Potenziale entwickeln will, muss sie zuerst kennen. Die von Sonja Student auf den Bereich der Pädagogik angewandte integrale Landkarte gibt dabei eine Orientierung, wohin wir uns entwickeln können. Am Beispiel ihrer eigenen Schule und ihrer langjährigen Berufserfahrung zeigt Margret Rasfeld auf, dass Kinder, Lehrer und Schulen viel mehr können, als viele für möglich halten.

weitere Informationen zum Seminar | Flyer-Download (PDF)

Jeff Salzman Tour: "Ein Integrales Leben leben"

- Erwecke auf bewusste Weise Dein nächstes Selbst

Workshop-Tour mit Jeff Salzman (USA), Juni 2012 - in Hamburg (19.), Hannover (20.), Essen (21.), Frankfurt (23.)

Das Ziel des Abend-Workshops ist den Teilnehmern zu helfen...

  • die Welt klarer zu sehen ...
  • sich in die zugrundeliegenden Energetiken des Kosmos einzuschwingen ...
  • freundlicher aber auch herausfordernder gegenüber sich selbst und anderen Menschen zu werden ...
  • und ein Leben zu erschaffen, das fruchtbarer und erfüllender ist.

weitere Informationen zur Tour mit Jeff Salzman

DIA Sommerretreat Integrale Lebenspraxis

mit Michael Habecker

und Rolf Lutterbeck

19. - 25. August 2012 

im 
Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg

Erleben und genießen Sie eine intensive, tiefgreifende, erkenntnis- und erlebnisreiche Woche durch gemeinsame Integrale Praxis. 

Wie können wir, in der Unendlichkeit ruhend, uns in der endlichen und zeitlichen Welt authentisch in Beziehung zu Anderen zum Ausdruck bringen? Wie können wir das, was das Leben durch uns zum Ausdruck bringen möchte, auch konkret umsetzen – zum Wohle eines Ganzen?

Wir beschäftigen uns in der Woche täglich mit den vier integralen Hauptaspekten:

  • Körper (body)
  • integrales Wissen (mind)
  • Meditation/Introspektion (spirit)
  • und Psychodynamik (shadow).

Seminarmethodiken (Auswahl):

Kurzvorträge, Präsentationen, Visualisierungen, verschiedene Mental- und Meditationstechniken, Dialogübungen, Einzel- und Kleingruppenarbeit, systemische Aufstellungen, Bewegungs- und Energieübungen und v. m.

Verbringen Sie eine intensive Woche mit dem Kern-Team und Vorstandsmitgliedern des IF!

mehr Informationen zur Veranstaltung

Achtung: 100 € Preisnachlass für die ersten 3 Anmeldungen! Verfügbarkeit bitte erfragen.

Spirituelle Herbstakademie 2012

Die kommende Herbstakademie vom 19. bis 21. Oktober 2012 soll unter dem Motto „Aufklärung, Lebendiges Denken, Spiritualität“ stehen und den Faden der letzten Akademie weiterspinnen. Bei der Veranstaltung 2011 ging es um die deutsche Kultur und ihre Rolle für eine globale Spiritualität. Gastgeber in Frankfurt wird wieder die bewährte Troika aus Sonja Student (DIA), Dr. Tom Steininger (EnlightenNext) und Dr. Jens Heisterkamp (info3) sein.

http://www.herbstakademie-frankfurt.de

Seminar "Integrale Spiritualität"

mit Stefan Schoch 31.03.2012, Essen

In unserer post-modernen westlichen Gesellschaft gibt es eine verwirrende Vielfalt unterschiedlicher spiritueller 'Angebote' und Wege, die sich teils widersprechen oder gegenseitig auszuschließen scheinen.

In dem Seminar 'Integrale Spiritualität' wirst Du nicht nur theoretisch, sondern anhand vieler praktischer Übungen erfahren, wie die wertvolle Weisheit spiritueller Traditionen mit den Erkenntnissen der modernen Wissenschaften zu einer zeitgemäßen Spiritualität und Welt-Sicht zusammengeführt werden können.

Seminar-InformationenLink zur Anmeldung

Abendgruppe "Integrale spirituelle Praxis"

Mit Stefan Schoch

6 Abende, ab 18.04.2012, Essen

Die ‚Integrale Spirituellen Praxis (ISP)‘ ist eine Weiterentwicklung der ‚Integralen Lebenspraxis ILP)‘. In dieser Abendgruppe wirst Du an 6 aufeinanderfolgenden Mittwoch-Abenden die Gelegenheit haben, sukzessive immer tiefer und intensiver in die Erfahrung (D)einer integralen spirituellen Praxis einzutauchen.
Getragen von dem ‚Wir‘ der Gruppe kreieren wir einen Erfahrungs-Raum, in dem Du Dein Wachstum (‚grow up‘), Dein Erwachen (‚wake up‘), die Arbeit mit deinen Schattenthemen (‚clean up‘) und die Entwicklung deines einzigartigen Potentials (‚show up‘) fördern kannst.
 
Seminar-InformationenLink zur Anmeldung

Ausbildung "Integrales Handeln"

Letzter Einstieg in die diesjährige Ausbildung "Integrales Handeln"

2.-6. April in Bad Homburg

Fortsetzung am 26.-29. April mit "Integrales Handeln 2",

am 7.-10. Juni mit "Integrales Handeln im Business"

und am 6.-9. September mit "Integrales Handeln im Coaching".

Link: www.rolflutterbeck.de/praxis-ausbildung_integrales_handeln.html

DIA - Terminübersicht 2011

Für eine ausführliche Darstellung aller aktuellen Termine besuchen Sie bitte das Programm auf unserer Webseite

Download des Programms als PDF

ANDERE VERANSTALTUNGEN

The Next Step - bewusste Kommunikation praktisch erleben

13. -15. April in Freiburg + 04. - 06. Mai in Bremen

mit Martin Bruders, Axel Perinchery und Clara Perinchery

Wir alle kennen das Gefühl aus einem Gespräch oder Meeting müder hervor zu gehen, als wir es im Vorfeld waren. In anderen Kontakten dagegen fühlen wir uns inspiriert und wach. Warum ist das so? Und was hat das Ganze mit authentisch sein zu tun?

Um diesen und ähnlichen Fragen auf die Spur zu kommen, werden wir tiefer eintauchen in die Transparente Kommunikation (nach Thomas Hübl), einer Methode, die den Fokus auf das Gewahrsein des Augenblicks legt. Dabei setzen wir ganz bewusst unser “Körper- Geist-System“ als Resonanzwerkzeug ein und entwickeln so eine umfassendere Wahrnehmung unserer Möglichkeiten, die sich in und zwischen uns in Begegnung freisetzen.

Wir werden mit Hilfe der integralen Landkarten erforschen, wie ein authentisches Miteinander gelebt werden kann und wie sich das Potenzial einzelner Personen sowie ganzer Gruppen freier entfaltet. Außerdem werden die Teilnehmenden anhand des Entwicklungsmodells Spiral Dynamics dafür sensibilisiert, wie Kommunikation auf verschiedenen Bewusstseinsebenen stattfindet und wie dieses Wissen im alltäglichen Umgang miteinander integriert werden kann.

„Damit jede Kommunikation zum Quell von Kreativität und Lebendigkeit wird und wir wacher daraus hervor gehen als wir begonnen haben.“

PDF Flyer Freiburg als DownloadPDF Flyer Bremen als Download

Mehr Infos zu beiden Seminaren unter:
www.integral-roadshow.de/deutsch/workshops/

Personal- und Unternehmensentwicklung

"Von der Personalentwicklung zur Unternehmensentwicklung und zurück"

Die „AQAL-Theory“ von Ken Wilber bietet eine praxiserprobte Landkarte für eine integrale Betrachtung und Bearbeitung von PE- und OE-Fragestellungen.

Trainer:
Michael Habecker (DIA) und Hannes Piber (Trigon)

Ort: A, Anthering bei Salzburg| Zeit: 19.– 20.04.2012 | Info

SIETAR Forum in Berlin

SIETAR Deutschland ist eine der bundesweit größten Organisationen für Personen, die auf dem Gebiet der interkulturellen Zusammenarbeit und der kulturellen Diversität tätig sind. Das kommende SIETAR Forum vom 27.-29. September 2012 in Berlin steht  unter einem integralen Stern. Das diesjährige Thema lautet "Global Integral Competence: mind, brain, culture and system". In der Ankündigung heißt es:

Wir "Interkulturalisten" sind in unseren Arbeitsfeldern mit der Frage konfrontiert, welche interkulturelle Kompetenz in Zukunft für die Stufe von “cosmopolitan communication” erforderlich ist. Um diese Frage zu beantworten, brauchen wir eine gute zukunftsorientierte "Landkarte", die uns den Evolutionsprozess der Kommunikation zeigen kann. Im SIETAR Forum 2012 +38 können wir anhand einer Landkarte (AQAL-Modell von Ken Wilber) einen Schritt zum Paradigmenwechsel der interkulturellen Kommunikation gehen (...).

mehr Informationen Poster-Download

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Newsletter verpasst? Kein Problem - lesen Sie alle Newsletter im ARCHIV auf unserer Webseite.

Kontakt: info<at>integralesforum.org

Impressum:
INTEGRALES FORUM e.V.
Büro EG
Spremberger Str. 1
12047 Berlin
Geschäftsführer: Dennis Wittrock
Vereinsregister Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Nr. VR 26123 B

IF Mitgliedschaft online beantragen

Wenn sich Ihre E-Mail-Adresse geändert hat, oder Sie unseren NEWSLETTER
nicht mehr erhalten möchten, senden Sie uns eine kurze Mail mit "unsubscribe"
im Betreff an: newsletter<at>integralesforum.org