Sie sind hier: IF-HOME > Integraler Newsletter > Newsletter Archiv > IN 2012 > IN #017 - Mai 2012
DeutschEnglishFrancais
24.4.2017 : 20:54 : +0200

INTEGRALER NEWSLETTER

Wenn Sie diesen Newsletter nur in Text-Code sehen, klicken Sie hier - html-Version aufrufen 

Integraler Newsletter #017, Mai 2012

Einleitung

Liebe Freundinnen und Freunde des Integralen,

alles neu macht der Mai: alles blüht und sprießt - so auch die integrale Szene mit vielen neuen Initiativen und Veranstaltungen. Ist die neue gesellschaftliche Elite von integralen Werten beseelt? Diese Frage erforscht aktuell die Identity Foundation mit dem Projekt "Novelite". Die Integral Theory Conference (ITC) 2013 steht in den Startlöchern und auch virtuell wird derzeit fleißig konferiert, so z.B. in der globalen "Integral Leadership Collaborative".

Aber auch in Deutschland sind wir nicht untätig. In einem Monat ist es endlich so weit: die große Jahrestagung des Integralen Forums mit dutzenden spannenden Referenten und Gästen geht in Berlin über die Bühne. Schon angemeldet? Lassen Sie sich dieses zentrale Event nicht entgehen! Wir freuen uns auf Sie.

Dort haben Sie die Gelegenheit u.a. Jeff Salzman aus den USA ("´Ein integrales Leben leben"), sowie John Bunzl aus Großbritannien (Simpol - Simultanpolitik) kennenzulernen. Wer sie auf der Tagung verpasst, hat die Gelegenheit sie noch mal auf ihren jeweiligen Touren lokal zu erleben.

Im August gibt es wieder die Gelegenheit eine Woche intensive ILP Praxis zu üben - im großen DIA Sommerretreat zu ILP in Bad Meinberg. Die Schule Integrale Spiritualität (SIS) öffnet außerdem im Oktober diesen Jahres ihre Pforten mit einem zweijährigen Ausbildungsprogramm.

Wir wünschen Ihnen sonnige Tage

- die Newsletter-Redaktion

PS: Alle IF Mitglieder bitte wir den Hinweis zu den Mitgliedsbeiträgen 2012 zu beachten

HEADLINES

Große IF Jahrestagung 2012

aktuelle Informationen zur Tagung im Internet

Das komplette Programm mit allen Beitrags- und Referentenbeschreibungen ist nun online einsehbar.

Achtung: Das Kontingent der 50 verfügbaren Frühbucherplätze ist leider bereits ausgeschöpft worden.

Wir empfehlen Ihnen aus Aspekten der rechtzeitigen Reiseplanung trotzdem dringend eine frühzeitige Buchung. Der Juni zählt in Berlin zur touristischen Hoch-Saison. zur Anmeldung

Melden Sie sich jetzt als Fördermitglied des Integralen Forums an und sparen Sie 50€ des Tagungspreises !

Flyer IF-TAGUNG 2011
Flyer IF-TAGUNG 2012

Tagungs-Flyer

Hier können Sie sich den Tagungs-Flyer als PDF anschauen und downloaden.

Novelite - Wer sind die neuen Eliten?

Nur noch 10 bis 20 Prozent aller Deutschen glauben, dass die Eliten aus Politik und Wirtschaft in der Lage sind, für die großen Herausforderungen der Gegenwart konstruktive Lösungen zu entwickeln. Doch aus der Mitte der Gesellschaft formiert sich bereits eine neue Bewegung. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung meint: Wir alle können Vorreiter des notwendigen Wandels sein, wenn wir gemeinsam anpacken und Grenzen überschreiten. So die Ergebnisse einer Studie zum Thema Philosophie der Identity Foundation. Die gemeinnützige Stiftung für Philosophie aus Düsseldorf hat diese Diagnose zum Anlass genommen, mit der Plattform Novelite zu erforschen, wer diese neuen Akteure des Wandels sind und welchen Themen sie sich widmen. Hintergrund des Projektes bildet eine integral angelegte Elite-Theorie, die auf Basis des Modells Spiral Dynamics aufzeigt, welche integrierenden Qualitäten Wandlungsimpulse "höherer Ordnung" freisetzen können. Verantwortlich hierfür zeichnet i*p Chefedakteurin Nadja Rosmann.

Auf der Online-Plattform können Protagonisten, die in ihrem Wirken dieser Perspektive gerecht werden, nominiert werden. Die Web-Community hat die Möglichkeit, die wichtigsten Themen und Akteure zu wählen. Zur Abstimmung stehen bereits einige Aktive der integralen Szene, darunter Sonja Student vom IF, der Simpol-Vorreiter John Bunzl und Holacracy-Erfinder Brian Robertson. In Kurzvideos werden außerdem einige der Novelite-Kandidaten portraitiert. Die Identity Foundation betrachtet das Projekt, dessen Abstimmungsphase bis 19. August läuft, als "Probebohrung", um zu untersuchen, welche neuen Perspektiven sich zum Thema Elite gegenwärtig auf der gesellschaftlichen Ebene formieren.

www.novelite.de
www.facebook.com/novelite.de

ITC 2013: kosmopolitisch und meta-integral

Kürzlich wurde in einem Newsletter ein Call for Papers für die Integral Theory Conference 2013 veröffentlicht. Nach 2008 und 2010 wird dies die dritte akademisch ausgerichtete Konferenz sein und wird vom 18-21 Juli 2013 in San Francisco stattfinden. Als Veranstalter tritt dieses Mal die MetaIntegral Foundation von Sean Esbjörn-Hargens auf in Verbindung mit dem Integral Institute und Integral Coaching Canada als Sponsor.

Der Titel der Konferenz lautet "Connecting the Integral Kosmopolitan". Esbjörn-Hargens möchte mit Hilfe zweier herausragender Theoretiker der Gegenwart, Roy Bhaskar, Begründer der philosophischen Richtung des kritischen Realismus, und dem französichen Philosophen und Soziologen Edgar Morin, den Rahmen der Integralen Theorie hin zu einem Meta-Integralen Ansatz erweitern und die oftmals noch vorherrschende Fixierung auf Ken Wilber etwas relativieren. Die entsprechenden Hauptvorträge der Protagonisten werden daher mit großer Spannung erwartet.

Call for Papers als PDF

Simultanpolitik - Neuigkeiten

Ken Wilber ist nun offiziell im Advisory Board von Simpol. Er beschreibt Simultanpolitik als "eine politische Praxis des zweiten Ranges, die sehr viel Sinn macht und mit Sicherheit wert ist unterstützt zu werden."

Indessen hat die Unterstützung der Simultanpolitik-Kampagne durch die EIA auf der Crowdfunding Plattform Betterplace.org ihr erstes Etappenziel erreicht: das Gerüst der deutschen Simpol Webseite steht und wird nun kontinuierlich durch den Einsatz freiwilliger Übersetzer mit deutschsprachigen Inhalten befüllt. Es kann jedoch weiterhin für die Pflege und Aktualisierung der Webseite gespendet werden.

Grafik: Andreas Schröder

Denken Sie global? Sie glauben es vielleicht nur. Simpol-Pionier John Bunzl hat kürzlich einen TEDx-Talk über das Problem unseres nationenzentrischen Denkens gehalten. Im Kontext der aktuellen globalen Krisensituation daran festzuhalten verhindert wahrhaft weltzentrische Ansätze und Lösungen, wie etwa Simpol. Es mag gierige Banker und unfähige Politiker geben. Aber ist es gibt auch systemische Gründe, die die Handlungsoptionen von Entscheidungsträgern beschränken - destruktiver internationaler Wettbewerb. Kulturelle Stereotypen aus dem Mindset nationenzentrischen Denkens verleiten uns zu simplen Schuldzuweisungen, die uns in der gegenwärtigen Problemlage nicht weiter führen. Das Video der Veranstaltung ist unter folgendem Link abrufbar. John Bunzls Präsentation "Thinking like Einstein" (in englischer Sprache) beginnt ab 14:30 Minuten.

Kürzlich sprach er mit Terry Patten in dessen "Beyond Awakening" Teleserie über Simultanpolitik. Der Talk ist kostenlos abrufbar im Audio-Archiv der Seite.

Auch bei Radio EnlightenNext ist er zu Gast am 17.05. von 20 - 21 Uhr. Thema: "Simpol – Simultanpolitik". Begleitet wird er vom deutschen Koordinator, Dirk Weller. Das Gespräch wird auf Deutsch stattfinden. Weitere Informationen: www.enlightennext.de/radio

Außerdem wird John Bunzl durch Deutschland touren. Im Vorfeld der IF Jahrestagung wird er in mehreren Städten Deutschlands Halt machen, um über Simultanpolitik zu sprechen (Frankfurt 11.06., Dortmund 12.06., Hannover 13.06.). Im Anschluss an die Simpol-Tour stellt er sein Konzept auf der Tagung in Berlin vor. 

www.simpol.org

Von der Landkarte zur Bewegung

Die von Brett Thomas und Kollegen gestartete Initiative einer Integral Leadership Collaborative nimmt den nächsten Schritt. Ziel ist es das Integrale von der Landkarte zur einer echten Bewegung zu machen. In einem Posting auf Integral Life entfaltet Brett Thomas seine Vision und die nächsten Schritte auf diesem Weg:

  • Gibt es wirklich eine integrale Bewegung?
  • Der größte Mythos über Integrales Leadership: "Um Veränderung zu bewirken, entwickele dich erst mal hin zu Türkis... und dann lass dich von jemandem in eine Führungsposition stecken..."
  • Integrales Leadership als Archimedischer Hebel, der lang genug ist, um die Welt zu bewegen

Der komplette Artikel (in englischer Sprache) 

Dort kann man auch das "Integral Leader Kickstarter Kit" herunterladen

Um die integral inspirierten Aktiven weltweit wirklich in einen kontinuierlichen Dialog zu bringen, werden künftig monatliche Telefonkonferenzen abgehalten.

INTEGRALES FORUM

Mitgliedsbeiträge 2012

Achtung - Ein wichtiger Hinweis in eigener Sache

Vor kurzem haben alle Mitglieder ein postalisches Anschreiben von unserer Geschäftsstelle erhalten. Es enthielt die Spendenbescheinigung aus dem Vorjahr, sowie eine Zahlungsaufforderung für den Mitgliedsbeitrag 2012. Leider ist uns bei diesem Serienbrief ein Fehler unterlaufen: Auch Mitglieder, bei denen der Jahresbeitrag bisher standardmäßig per Einzugsermächtigung abgebucht wurde, wurden irrtümlicherweise aufgefordert den Betrag eigenständig zu überweisen.

Entsprechend gehen immer noch Überweisungen auf unser Konto ein. All diejenigen, die bei der Anmeldung Ihre Bankdaten übermittelt haben (in der Regel alle Mitglieder mit einem Konto in Deutschland) bitten wir daher, nicht mehr zu überweisen. In der nächsten Woche werden wir die eingegangen Beträge in unser System buchen und die restlichen ausstehenden Beiträge wie gewohnt einziehen. Falls es zu Überschneidungen kommen sollte, lassen Sie es uns wissen. Wir überweisen doppelt gezahlte Beiträge dann umgehend wieder zurück. Der Mitgliedsbeitrag 2013 wird im nächsten Frühjahr wieder wie gewohnt eingezogen werden.

Wir entschuldigen uns für etwaige Unnannehmlichkeiten. 

- Das Team der IF Geschäftsstelle

i*p Nr. 21 "Sex, Ethik & Integrale Beziehungen"

Die Ausgabe 21 des I.F. Magazins "integrale perspektiven"  mit dem Titel "Sex, Ethik & Integrale Beziehungen" ist kürzlich erschienen.

Michael Habecker und Nadja Rosmann gehen in einem einleitenden Beitrag darauf ein, wie Eros und Liebe zum Motor der Evolution werden. Beiträge zur Verantwortung spiritueller Lehrer (Sonja Student), Spiritueller Urteilskraft (Mariana Caplan), Erfahrungen mit spirituellen Lehrern (Hanna Hündorf), Integralem Tantra (Silvio Wirth) und Integralem Feminismus (Monika Frühwirth) illustrieren die vielfältigen Perspektiven, die das Spannungsfeld von Sex und Ethik sowie integrale Beziehungen unter dem Gesichtspunkt einer vertikalen Entwicklungsdynamik kennzeichnen.

Darüber hinaus informiert eine Reihe von Beiträgen über die aktuellen Entwicklungen in der Integralen Szene: Dennis Wittrock berichtet über die Integrale Konferenz in Spanien, Stefan Schoch über die Salonleiterfortbildung in Karlsruhe und der Integrale Salon Kiel stellt sich vor.

Ausblick: i*p Nr. 22 (Juli)

Thema: "Der Beitrag der deutschen Kultur für eine globale Spiritualität"

Die nächste Ausgabe 22 der integralen perspektiven, die Ende Juli 2012 erscheint, wird sich der Frage widmen, welchen Beitrag die deutsche Kultur für eine globale Spiritualität leistet und welche besondere Bedeutung hierbei dem Denken zukommt (siehe auch Thema der diesjährigen Herbstakademie). Das Heft gibt Einblicke in die Arbeit des Integralen Forums zur Entwicklung einer "Charta Integrale Spiritualität" und dem Aufbau einer "Schule für integrale Spiritualität", beleuchtet die Entwicklungsperspektiven von Gottesbildern und die Entwicklung der deutschen Identität unter integralen Gesichtspunkten und stellt in einem Interview den integralen Phänomen Verlag und seinen Gründer Tom Amarque vor. Im Vorgriff auf die Herbstakademie 2012 werden Dr. Tom Steininger von EnlightenNext und Dr. Jens Heisterkamp von info3 in Gastbeiträgen der Frage nachgehen, wie wir eine Brücke bauen können zwischen Spiritualität und lebendigem Denken.

Hinweis: Das Abo der Zeitschrift i*p ist in der IF-Mitgliedschaft enthalten.

Zeitschrift Integrale Perspektiven | Bestellung und Abo

Online Journal "integral informiert" Nr. 34

Integrale Reflektionen zum JETZT, Schatten, Volition und Geld

Ausgabe März/April 2012
 
Die aktuelle Ausgabe des Journals bietet viel „Ken Wilber pur“. In einem Beitrag zu Eckhart Tolle wird deutlich, wo Wilber die Größe, aber auch die Grenzen einer Mystik aus dem JETZT sieht. Daran schließen sich zwei aktuellere transkribierte Audiobeiträge von Wilber zu den Themen Reinkarnation und den höheren Bewusstseinsebenen an. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist ein längeres Transkript eines Wilber-Audiobeitrags zum Thema Schatten. Zwei Beiträge von Michael Habecker zu den Themen Volition und Geld runden das Angebot dieser Ausgabe ab.

Online Journal "integral informiertAbonnement

Zum Download  (nur Abonnenten IL/ OJ)

Neu auf „Integrales Leben“

Integrales Leben (IL) ist das Online-Portal des Integralen Forums, das die wichtigsten Informationen und Beiträge zu Integraler Theorie und Praxis in deutscher Sprache bündelt. Neben regelmäßig erscheinenden, neuen Beiträgen können Sie das umfangreiche Archiv durchsuchen, in der die bereits bestehenden Medien (Texte, Audios, Videos) thematisch aufbereitet sind. Hier finden Sie Grundkonzepte, neue Entwicklungen und praktische Anwendungsbeispiele des Integralen Ansatzes, die Sie nutzen können, um integraler zu leben. Es gibt freie Inhalte und zugangsgeschütze Angebote.

Online-Portal "Integrales Leben"Informationen zu Abo-Konditionen 

MEDIEN

Musik: "Music for Mortals" von Stuart Davis

"Dieser Gentlemen fliegt unterhalb des Radars der Medien. Überall, wo er auftritt, wird er von der Kritik gefeiert. Bitte heißen Sie Stuart Davis willkommen."

Integral und Rockstar? Passt das zusammen? Integral wäre wohl nicht wirklich integral, wenn es nicht umfassend genug wäre für "Sex, God, Rock'n Roll". Das beweist der US-amerikanische Singer, Songwriter und Entertainer Stuart Davis eindrucksvoll. Mit seinem mittlerweile 13. Album "Music for Mortals" zeigt er, dass kraftvolle Gitarrenriffs, tanzbarer Pop und gefühlvolle Balladen durchaus sehr gut zusammenpassen mit witizg-intelligenten Texten, die Wilbers poetischen Passagen in nichts nachstehen:

"I've got a message for the mortals | hell began at birth | the angels aren't in heaven | they're just afraid of earth..." "No way, Not Another Lifetime" quengelt da der widerwillige Bodhisattva beim Wiedereintritt in den Körper und bereut im gleichnamigen Song, dass er gelobt hat alle Wesen zu retten. Buddhismus meets Slapstick. In "Beautiful Place" verarbeitet Davis den Tod seines Vaters. Der Tod wird dabei zur Metapher für Transzendenz, bei der in jedem Sarg ein weiterer Kokon gesehen wird. Wer abrocken will für den sind wahrscheinlich "Spit it out" und "It" geeignete Kandidaten. Letzerer Song ist als Kostprobe auf YouTube abrufbar.

Alles in allem zeigt Stuart Davis auch hier wieder einmal seinen ganzen Facetten-Reichtum. Im September diesen Jahres ist eine Europa-Tournee geplant, bei der er auch die integrale Salons des IF besuchen will. Stay tuned...

www.stuartdavis.comMusic for Mortals auf iTunes

Video: Den integralen Hype liebevoll umarmen

Sind Sie auch manchmal genervt von den dutzenden Ankündigungen, die Monat für Monat in ihrem Posteingang landen, nur weil Sie sich vor langer Zeit einmal für einen Newsletter eingetragen haben? Noch ein Telekurs und noch ein Online-Seminar und noch eine Erinnerung? Von diesem aufmerksamkeitszehrenden Trend wird auch die integrale Community offenbar nicht verschont. Nun antworten einige der Verursacher dieses "integralen Spams" auf die immer lauter werdenden Klagen. ILP-Ko-Autoren Terry Patten und Marco Morelli, die auch gerade an einem neuen Buch arbeiten, schlüpfen hierfür in das Gewand Computer-animierter "Integral Trollz", um über Integrales Marketing, die Integrale Community und die Integrale Revolution zu philosophieren. Mit humorvoller Selbst-Distanz analysieren sie die Situation und nehmen sich dabei auch selber auf die Schippe.

Link zum begleitenden Blog-Post und Video:
http://www.integralrevolution.com/blog/integral-shamwow

Buch: "Spiritualität im 21. Jahrhundert"

Die Autorin Katharina Ceming ist im Juni auf der Tagung des Integralen Forums in Berlin zur Gast und gibt dort einen Workshop zum Thema "Rettet mehr Spiritualität die Welt?" Kürzlich ist im Phänomen-Verlag ein neues Buch von ihr erschienen. Aus der Verlagsankündigung:

Was sind die Kennzeichen, Aufgaben und Probleme der modernen Spiritualität? Rettet mehr Spiritualität die Welt? Was ist ‚Erleuchtungsinflation' und wie geht man mit der Dualität von Verstand und Gefühl um? Vielmehr als ein Ratgeber zur Erleuchtung ist dieses Buch eine Orientierungshilfe in dem weiten Feld der Spiritualität.

mehr Informationen |   Leseprobe als PDF


Artikel: "Raus aus den Widersprüchen!"

Stefan Schoch

"Wie der Integrale Ansatz das Beste aus Wissenschaft und Spiritualität zu einem stimmigen Ganzen integrieren kann"

In diesem Artikel interviewt Heide Liebmann Stefan Schoch, Mitglied des erweiterten Vorstand des Integralen Forums, über die Relevanz des Integralen Ansatzes für unser Leben. Besonders geeignet für Einsteiger in die Integrale Theorie und Praxis nach Ken Wilber.

Artikel lesen

Profound Meditation Programm

Wie wäre es, wenn es eine Technologie gäbe, die uns ermöglicht innerhalb weniger Minuten eine Meditationstiefe zu erreichen, die sich gewöhnlich erst nach einigen Jahrzehnten disziplinierter Praxis einstellt?

Genau das ist das Versprechen, das John Dupuy mit dem Profound Meditation Program (PMP) macht. John Dupuy ist ein Pionier im Feld der integralen Suchtgenesung (Integral Recovery) und war bereits vielfach zu Gast auf den Tagungen des Integralen Forums. Mithilfe spezieller Meditations-Soundtracks, die über gewöhnliche Stereokopfhörer abgespielt werden, ist es möglich, das Gehirn in Zustände tiefer Hirnwellenmuster zu versetzen, die denjenigen erfahrener Langzeitmeditierender ähnlich sind - mit korrespondierender Erfahrung.

Wir finden das sehr bemerkenswert. Falls Sie Interesse gewonnen haben, können Sie über unsere Seite kostenlos ein 20-minütiges Test-Demo herunterladen. Zudem gibt es dank einer dreimonatigen Geld-zurück-Garantie von iAwake keinerlei Risiko für Sie. Aus diesem Grund unterstützt das Integrale Forum gerne als offizieller „Affiliate Partner“ die Verbreitung und Bekanntmachung dieser Technologie. Aber die Zuneigung ist gegenseitig: 50% des Gewinns jeder über unsere Webseite eingehende Bestellung fließt direkt zurück an das Integrale Forum und unterstützt uns in der Umsetzung unser gemeinnützigen Zwecke. WIN:WIN:WIN.

Mehr Informationen finden Sie hier

DIA - DIE INTEGRALE AKADEMIE

Link zum aktuellen DIA-PROGRAMM

Neu: Simpol-Tour mit John Bunzl (UK) und Dirk Weller

J. Bunzl, D.Weller

Vortragstour über Simultanpolitik

11.-13.06.2012 in Frankfurt, Dortmund, Hannover


SIMPOL, eine integral informierte politische Kampagne, zeigt einen konkreten Weg auf, um das Dilemma der internationalen politischen Lähmung bei globalen Problemen (z.B. Klimawandel) mit demokratischen Mitteln aufzulösen. Bürger nutzen ihre politische Stimme bei Wahlen um Druck auf alle Parteien auszuüben, sich dem globalen Momentum einer simultanen Politik aller Nationen anzuschließen, die letztlich zu bindenden Regulierungen auf globaler Ebene führt, die für alle Nationen von Vorteil sind. "Simpol" ist die Abkürzung für „simultaneous policy“ - „Simultan-Politik“. Simpol ist eine internationale Kampagne, um globale Probleme mit den bestehenden demokratischen Werkzeugen auf intelligente Weise zu lösen

Das Kern-Problem, das hinter zahlreichen globalen Konflikten steht, ist destruktiver internationaler Wettbewerb, eine Variation des bekannten „Gefangenendilemmas“ aus der Spieltheorie. Destruktiver internationaler Wettbewerb unter den Nationen verhindert eine übergeordnete, bindende Kooperation auf Welt-Ebene, z.B. in Fragen des Klimaschutzes, der Regulierung des Finanzsektors und der Regulierung transnationaler Unternehmen, Einhaltung von menschenwürdigen Arbeitsbedingungen, etc. Bislang handelt sich immer diejenige Nation einen Wettbewerbsnachteil ein, die sich zuerst bewegt und sich im Sinne des größeren planetaren Ganzen Pflichten auferlegt. Aufgrund des starken internationalen Wettbewerbs in einer globalisierten Welt muss eine Nation dann mit Abwanderung von Kapital und Investitionen in andere Länder rechnen, wo die Auflagen weniger streng und die wirtschaftlichen Bedingungen günstiger sind. Niemand wagt den ersten Schritt und globale Probleme bleiben ungelöst.

Simultanpolitik hat die Kraft, um diesen Teufelskreislauf zu durchbrechen.

mehr Informationen

Ein Integrales Leben leben

Sunrise: Angeoun

Jeff Salzman (Integral Institute, USA) im Juni 2012 auf Tour

„Was sind die Anzeichen für integrales Bewusstsein? Wie können wir unterscheiden zwischen der Art und Weise, wie wir auf der integralen Stufe der Entwicklung denken und leben, in Abgrenzung dazu, wie wir auf den früheren Stufen denken und leben? Wie setzen sich integrale Werte gegenüber den grünen, post-modernen Werten ab?“ Wen diese Fragen umtreiben, der wird erfreut sein zu hören, dass mit Jeff Salzman (USA) Mitte Juni ein echter Veteran der integralen Bewegung um Ken Wilber und das Integral Institute nach Deutschland kommen wird, um Licht ins Dunkel zu bringen.

Jeff hat CareerTrack Training gegründet, eine Firma für Erwachsenenbildung, die er und sein Partner zu einer internationalen Organisation aufgebaut haben, die über 3.000 Seminare jährlich anbietet und über 300 Mitarbeiter beschäftigt. Diese Arbeit fand ihre integrale Fortsetzung im „Integral Incubator“ Workshop-Format. Jeff ist ein Langzeitpraktizierender in mehreren philosophischen und spirituellen Traditionen, hat buddhistische Meditation unterrichtet und viele Retreats geleitet. Er spricht auf Integral Life regelmäßig zu tagespolitischen Themen aus integraler Sicht in der Serie „The Daily Evolver“.

Nach seinem Auftritt auf der IF-Jahrestagung gibt er zusätzlich Abendveranstaltungen in Hamburg (19.06), Hannover (20.06.), Essen (21.06.) und Frankfurt (23.06.).

weitere Informationen zur Tour mit Jeff Salzman

DIA Sommerretreat Integrale Lebenspraxis

mit Michael Habecker

und Rolf Lutterbeck

19. - 25. August 2012 

im 
Seminarhaus Shanti in Bad Meinberg

Erleben und genießen Sie eine intensive, tiefgreifende, erkenntnis- und erlebnisreiche Woche durch gemeinsame Integrale Praxis. 

Wie können wir, in der Unendlichkeit ruhend, uns in der endlichen und zeitlichen Welt authentisch in Beziehung zu Anderen zum Ausdruck bringen? Wie können wir das, was das Leben durch uns zum Ausdruck bringen möchte, auch konkret umsetzen – zum Wohle eines Ganzen?

Wir beschäftigen uns in der Woche täglich mit den vier integralen Hauptaspekten:

  • Körper (body)
  • integrales Wissen (mind)
  • Meditation/Introspektion (spirit)
  • und Psychodynamik (shadow).

Seminarmethodiken (Auswahl):

Kurzvorträge, Präsentationen, Visualisierungen, verschiedene Mental- und Meditationstechniken, Dialogübungen, Einzel- und Kleingruppenarbeit, systemische Aufstellungen, Bewegungs- und Energieübungen und v. m.

Verbringen Sie eine intensive Woche mit dem Kern-Team und Vorstandsmitgliedern des IF!

mehr Informationen zur Veranstaltung

Achtung: 100 € Preisnachlass für die ersten 3 Anmeldungen! Verfügbarkeit bitte erfragen.

Neu: Integrale Präsenz

Coaching für Vortragsredner und Seminarleiter

Zweiteiliges Seminar mit Thomas Kabel

21.-23.09.2012 in Berlin + Frühjahr 2013


Wer sich in der Öffentlichkeit zeigt, der ist am erfolgreichsten, wenn er eine natürliche, ungekünstelte Präsenz ausstrahlt. Dieses authentische Sich-Zeigen hat eine spirituelle Dimension und kann Menschen tief berühren und ihre Herzen für das Gesagte öffnen. Leider kann man oft das Gegenteil erleben, wenn der Vortragende aus seiner natürlichen Alltagspräsenz heraus fällt und in der Bühnensituation allerlei störende Macken an den Tag legt, die vom Inhalt seiner wichtigen Botschaft ablenken. Nur ein Bruchteil der Aufmerksamkeit geht auf den Inhalt des Gesagten, ein wesentlicher Teil jedoch fließt aus dem nonverbalen Subtext , der Körpersprache, den Blickachsen, Tonhöhen, und dem Gestogramm der vortragenden Person.

Wenn das so ist, dann ist es umso wichtiger, dass Vortragsredner und Seminarleiter einen Weg finden, sich ihrer unbewussten Muster bewusst zu werden, um sie überwinden zu können. Dafür ist das zweiteilig konzipierte Seminar gedacht. Hier haben Sie die Möglichkeiten innerhalb eines geschützten Raumes in einer wertschätzenden Atmosphäre konkretes Feedback über ihr Auftreten in der Öffentlichkeit zu bekommen. Sie werden eingeladen anhand realer Beispiele, die Sie selber mitbringen, eine Haltung integraler Präsenz einzuüben.

Methoden: Einzel- und Gruppenarbeit, Kamera-Coaching mit Video-Feedback und anschließender Auswertung

mehr Informationen

SIS – Schule für Integrale Spiritualität

Unter dem Motto „Wirklichkeit, Weisheit, Wissen“ startet im Oktober 2012 eine zweijährige Ausbildung an der Villa Unspunnen in Interlaken/Schweiz. Geleitet wird sie gemeinsam von der spirituellen Lehrerin Annette Kaiser sowie Michael Habecker und Sonja Student vom IF. Im Rahmen der Schule für Integrale Spiritualität werden LehrerInnen verschiedener spiritueller Traditionen (christliche Mystik, Yoga, Evolutionäre Erleuchtung, Anthroposophie) aus dem deutschsprachigen Bereich und den USA (Terry Patten, Diane Musho Hamilton) „integral informiert“ unterrichten.

Die SIS und das Ausbildungsprogramm sind eine Kooperation des IF mit der Villa Unspunnen. Ziel ist es, Menschen die Möglichkeit zu bieten, aus der non-dualen Perspektive die Dimensionen von Sein und Werden zu erkennen, zu verstehen und zu integrieren, um die eigenen Potenziale zu entwickeln und zum Wohle aller Wesen beizutragen.

In einem auf der IF-Seite veröffentlichten Telefon-Interview (38 min) stehen Annette Kaiser, Michael Habecker und Sonja Student Rede und Antwort.

Mehr unter: http://villaunspunnen.ch/jahresprogramm-2012/sis.html

Interview unter http://bit.ly/sis-interview | Transkript als PDF

Spirituelle Herbstakademie 2012

Die kommende Herbstakademie vom 19. bis 21. Oktober 2012 soll unter dem Motto „Aufklärung, Lebendiges Denken, Spiritualität“ stehen und den Faden der letzten Akademie weiterspinnen. Bei der Veranstaltung 2011 ging es um die deutsche Kultur und ihre Rolle für eine globale Spiritualität. Gastgeber in Frankfurt wird wieder die bewährte Troika aus Sonja Student (DIA), Dr. Tom Steininger (EnlightenNext) und Dr. Jens Heisterkamp (info3) sein.

Weitere Gäste und Beitragende sind Apl. Prof.Dr.Dr. Katharina Ceming, Dozentin, Publizistin, Beraterin; Anna-Katharina Dehmelt – Institut für anthroposophische Meditation; Cordula Mears-Frei – Voice Dialogue-Lehrerin; Terry Patten – Integraler Coach®, spiritueller Lehrer; Christian Grauer – Philosoph und IT-Dienstleister; Sebastian Gronbach – Spiritueller Lehrer; Martin Spura – Schriftsteller und Kulturphilosoph; Adrian Wagner – KarmaYouth; Hilde Weckmann – (IF) Integrales Forum und Märkisches Landbrot GmbH; Katrin Karneth – Organisationsleitung EnlightenNext Frankfurt; Axel Malik – freier Künstler; Matthias Ruff – Integrales Forum Berlin, Künstler; Dr. Nadja Rosmann – Kulturanthropologin und Journalistin

http://www.herbstakademie-frankfurt.de

Ausbildung "Integrales Handeln"

Termine Laufende Ausbildung 2012:

  • Int. Handeln im Business (IHiB): 07.-10. Juni
  • Handeln im Coaching (IHiC): 06.-09. September

Neue Ausbildung

  • Int. Handeln 0 und I: 14.-16. September.
  • oder geplant 16.-18.11. (oder am 18.-20. Juli in Baden bei Wien - Kosten auf Anfrage)
  • Int. Handeln II (IH2): geplant 6.-9. Dezember

Ort: Bad Homburg - es sei denn anders angegeben

weitere Informationen und Anmeldung 

Integrale Spiritualität Jahrestraining 2013

- basierend auf der Theorie und Praxis Ken Wilbers

mit Michael Habecker & Matthias Ruff

Start: März 2013

In einer Zeit, in der das Wissen einer globalisierten Welt immer schneller anwächst, ist es um so notwendiger den Überblick zu behalten, und neben der Faszination des Besonderen und Speziellen auch die großen Zusammenhänge, das Wesentliche und das alles Verbindende zu (er)kennen. Ansätze die dies zum Ziel haben werden mit dem Begriff »integral« bezeichnet, und die integrale Zusammenschau der Theorie und Praxis von Spiritualität ist das Ziel und der Inhalt dieses Jahrestrainings.

Die seelische Entwicklung der TeilnehmerInnen in all ihren Dimensionen steht im Mittelpunkt unseres Angebotes. Kurz - es geht um einen klaren Geist und ein offenes Herz.

weitere Informationen

Weggemeinschaft Integrale Spiritualität

mit Michael Habecker & Matthias Ruff

AKTUELL: 20.-25. Mai 2012, Holzkirchen

Informationen

DIA - Terminübersicht 2012

Für eine ausführliche Darstellung aller aktuellen Termine besuchen Sie bitte das Programm auf unserer Webseite

Download des Programms als PDF

ANDERE VERANSTALTUNGEN

iMove - Die jungen Integralen treffen sich

iMove

iMove ist ein Container für junge Menschen zwischen ca. 18 und 35 mit einem Integralen Interessenshorizont. Das bedeutet vor allem ein Interesse, welches grundlegend offen gegenüber ALLEM ist, sei es Wissenschaft, Kunst, soziales Engagement, daran sich aufzumachen, für alles was war und für alles was werden kann und will. Interesse an Theorie UND Praxis, an der Verbindung von allem und an einem offenen Raum für kreative Entfaltung jenseits von allem. Freie Individuen genauso wie engagierte Aktivisten jeglicher Coleur. Integralisten, Evolutionäre, Inner Science/Sharing Freunde, Neue Anthroposophen, progressive Linke, Grüne, Experimentelle und immer weiter.
Wir wollen ein lebendiger Teil der Integral-Evolutionären Bewegung sein.

mehr Infos über iMove

Nächstes Treffen:
25.-28.5. (FR-MO) in Frankfurt

Auf Selbstkostenbasis, d.h. wir teilen am Ende die angefallen Kosten.

Weitere Infos zum Treffen hier.

Folgen Sie uns unauffällig...auf Twitter

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Newsletter verpasst? Kein Problem - lesen Sie alle Newsletter im ARCHIV auf unserer Webseite.

Kontakt: info<at>integralesforum.org

Impressum:
INTEGRALES FORUM e.V.
Büro EG
Spremberger Str. 1
12047 Berlin
Geschäftsführer: Dennis Wittrock
Vereinsregister Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Nr. VR 26123 B

IF Mitgliedschaft online beantragen

Wenn sich Ihre E-Mail-Adresse geändert hat, oder Sie unseren NEWSLETTER
nicht mehr erhalten möchten, senden Sie uns eine kurze Mail mit "unsubscribe"
im Betreff an: newsletter<at>integralesforum.org