Sie sind hier: IF-HOME > Anwendungen > Kunst > Galerie > Galerie: Ines Seidel
DeutschEnglishFrancais
27.3.2017 : 14:42 : +0200

Ines Seidel

 

Jahrgang 1972, wuchs in einem thüringischen Dorf auf, studierte Linguistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Leipzig und arbeitete jahrelang als Marktanalystin. Seit 2013 konzentriert sie sich ganz auf ihre künstlerische Arbeit. Mit ihrer Familie lebt sie heute in Neufahrn bei Freising. Für das Integrale Forum hat Ines Seidel ein Glossar mit integralen Begriffen illustriert. Einige ihrer Arbeiten wurden in den integralen perspektiven veröffentlicht.

„Bücher, Kulturabfall und andere ausrangierte Fundstücke bringe ich in neue Formen und Kontexte und damit nehmen auch die individuellen und kollektiven Geschichten, die an diesen Materialien hängen, eine neue Wendung. Ich wiederhole Gesten des Bewahrens und Transzendierens, wieder und wieder, jedes Mal neu, die Verwandlung hört nicht auf. Mich interessiert, wie aus Geschichten Identitäten konstruiert werden, obwohl zwischen den Wörtern der Prozess der Auflösung und Weiterverwandlung längst schon begonnen hat. Und immer geht es auch darum, näher an das heranzugehen, was jenseits aller Geschichten ist.“