Sie sind hier: IF-HOME > Anwendungen > Philosophie > Positive (oder deklarative) Dialektik
DeutschEnglishFrancais
27.3.2017 : 12:48 : +0200

Positive (oder deklarative) Dialektik (Auszug)

von Michael Habecker

Die Meta-Integrale Herausforderung

Zwei Arten des Denkens, “deklaratives” und “dialektisches“, interagieren miteinander in der Erfassung offener transformatorischer Systeme.

Otto Laske

 

Als eine „meta-integrale Herausforderung“ kann man die Diskussion verschiedener aktueller und auch historischer Theorien und Praktiken mit einem umfassenden Erklärungsanspruch bezeichnen. Auf eine kurze Formel gebracht lautet dabei die Frage: wer ist integraler (umfassender, ganzheitlicher, holistischer) als wer?

Bei der Auseinandersetzung mit der dialektischen Tradition ist ein Aspekt für mich hervorgetreten, der mir bisher nicht so bewusst war. Dieser Aspekt lässt sich mit den Begriffspaaren deklarativ/dialektisch oder positiv/dialektisch beschreiben, und soll im Folgenden erläutert werden.

Positivismus und Dialektik

Zwei wichtige Begriffe der Erkenntnistheorie sind Positivismus und Dialektik, und ich verwende beide in einem eigenen und teilweise abweichenden Kontext von ihrer allgemeinen Verwendung.

Zum Weiterlesen bitte einloggen