Sie sind hier: IF-HOME > Grundlagen des Integralen > Kurz Gefasst  > Satori
DeutschEnglishFrancais
27.3.2017 : 14:39 : +0200

Satori

aus: Excerpt D, S. 161

Gibt es irgendeine Wahrnehmung, welche keine Perspektive ist?

Meiner Meinung nach ja, und das hat etwas mit Satori zu tun, dem nichtdualen Gewahrsein (oder der reinen Leere - Bewusstsein ohne ein Objekt, welches ein Bewusstsein ohne eine Perspektive ist)... Die Schlussfolgerung aus dieser integralen Neuformulierung der Weisheitstraditionen lautet, dass Samsara (die Welt der Formen) aus Perspektiven zusammengesetzt ist, und Nirvana (die Leere) reine Wahrnehmung ist, ohne Objekt und Perspektive. Die Vereinigung von Leere und Form ist daher die Vereinigung von Wahrnehmung und Perspektive, wo ich in meiner reinen Wahrnehmung eins bin mit allem was erscheint (wenngleich ich dies durch meine eigene individuelle Perspektive - mit der ich nicht mehr ausschließlich identifiziert bin - zum Ausdruck bringe).

Durch das Finden der Leere wird man von allen Perspektiven befreit (ein Nirvana frei von Samsara); durch eine Vereinigung mit der Form findet man die Fülle der Perspektiven, welche allein diese Freiheit zum Ausdruck bringen können (die Nichtdualität von Nirvana und Samsara). Weisheit transzendiert die Perspektiven, Mitgefühl umarmt sie alle.

01/2004 -mf-