Sie sind hier: IF-HOME > Grundlagen des Integralen > Kurz Gefasst  > Theorie, Paradigma, Praxis, Ideologie
DeutschEnglishFrancais
24.4.2017 : 7:23 : +0200

Theorie, Paradigma, Praxis, Ideologie

aus: Excerpt B, S.3

Eine Theorie ist eine Landkarte eines Territoriums, während ein Paradigma eine Praxis ist, welche das Territorium überhaupt erst hervorbringt.

Das Paradigma bzw. die soziale Praxis selbst wird als eine ?Veranschaulichung? bzw. ?Injunktion? bezeichnet, und die Theorie wird halt Theorie genannt. Der Punkt ist der, dass Wissensrevolutionen im allgemeinen eine Verbindung von neuen Paradigmen/Praktiken, welche ein neues phänomenologisches Territorium hervorbringen, und neuen Theorien und Landkarten sind, die versuchen, eine abstrakte und umrisshafte Wegweisung zu diesen neuen Territorien zu geben, welche enthüllt und hervorgebracht wurden. Doch eine neue Theorie ohne eine neue Praxis ist einfach nur eine neue Landkarte ohne reales Territorium; etwas was im allgemeinen mit ?Ideologie? bezeichnet wird.

01/2003 -mh-