Sie sind hier: IF-HOME > Online-Journal integral informiert > Aktuelle Ausgabe
DeutschEnglishFrancais
24.8.2017 : 7:00 : +0200

Aktuelle Ausgabe

Online-Journal "integral informiert" Nr. 65

Themen:

  • Emotionales Gewahrsein und reflexive Sinnlichkeit –
    ein Einstieg in die Arbeit von Hans Peter Dreitzel
    Reflexive Sinnlichkeit
    Michael Habecker
    Emotionales Gewahrsein – Ein Interview mit  Hans Peter Dreitzel
    Michael Habecker
  • Trump in einer postfaktischen Welt:
    Eine evolutionäre Selbstkorrektur Teil III - Die unmittelbare Zukunft

    Ken Wilber
  • Alles dreht sich um die Identität
    Wolf Schneider

Ausgabe Mai / Juni 2017

In dieser Ausgabe stellen wir Professor Hans Peter Dreitzel erstmals vor.
Wir veröffentlichen den dritten und abschließenden Teil von Wilbers Aufsatz zu Trump und einen Beitrag von Wolf Schneider: Alles dreht sich um Identität.   

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Vergangene Ausgaben

Online-Journal "integral informiert" Nr. 64

Themen:

  • Substanzen – ein Interview mit Wulf Mirko Weinreich
  • Die Psychedelische Erfahrung als Denial of Service Attack
    Joe Schraube
  • Trump in einer postfaktischen Welt:
    Eine evolutionäre Selbstkorrektur Teil 2 "Das Gelände"

    Ken Wilber
  • Was kann Kunst?
    Michael Schultze

Ausgabe März / April 2017

Die Veränderung des Bewusstseins mit Substanzen („Drogen“) hat in der Menschheitsgeschichte eine lange Tradition.

Zu diesem Thema gibt es zwei Beiträge, von Wulf Mirko Weinreich (Interview) und Joe Schraube (Vortrag).

Außerdem enthält diese Ausgabe den zweiten Teil von Wilbers Papier zu Trump und den Beitrag Was kann Kunst von Michael Schultze.  

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 63

Themen:

  • Das Wahre und das Schöne –
    ein Interview mit Gerhard Höberth

    Michael Habecker
    Ein Auszug aus dem Buch Evolutionärer Idealismus (von Gerhard Höberth), S. 353 – 364
  • Nichts hat für sich eine Eigenschaft –
    ein Interview mit Michael Schultze

    Michael Habecker
    Anhang zum Interview: Michael Schultze: Was ist Kunst?
  • Trump in einer postfaktischen Welt:
    Eine evolutionäre Selbstkorrektur Teil 1

    Ken Wilber

Ausgabe Januar / Februar 2017

Viele Menschen weltweit beschäftigen sich mit den großen Fragen des Lebens und nehmen dabei auch mehr oder weniger Bezug zu integralen Theorien wie der von Ken Wilber. Zwei von ihnen stellen wir in dieser Ausgabe des Online Journals ausführlicher vor, und zwar Gerhard Höberth und Michael Schultze.
Mit den großen und weniger großen Fragen des Lebens beschäftigt sich auch Ken Wilber weiterhin, so z. B. mit der Frage, warum jemand wie Donald Trump amerikanischer Präsident werden kann. Dazu gibt es den ersten Teil einer ausführlichen Stellungnahme von Ken Wilber.

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 62

Themen:

  • Buchbesprechung An Everyone Culture –
    Becoming a Deliberately Developmental Organization
    ,
    Robert Kegan und Lisa Laskow Lahey

    Michael Habecker
  • Full Body Mindfulness – Ken Wilbers neuer Kurs
    Der Kurs
    Michael Habecker (Zusammenfassung)
    Webinar
    Michael Habecker (Zusammenfassung)

Ausgabe November / Dezember 2016

In dieser Ausgabe des Online Journals wird zum einen das neue Buch von Robert Kegan (und anderen Autoren) besprochen: An Everyone Culture. Hierin beschäftigen sich die Autoren anhand real existierender Firmenbeispiele mit der inneren Arbeit, welche zur Kulturbildung in Unternehmen und damit zu einer Unternehmensentwicklung insgesamt maßgeblich beiträgt. Gleichzeitig wird dabei auch die individuelle Entwicklung herausgefordert und unterstützt. Der zweite Themenschwerpunkt ist eine – man kann schon sagen – revolutionär neue Art und Weise, wie Ken Wilber das Thema Achtsamkeit in den Kontext einer Integration von Psychologie und Spiritualität stellt, und zwar theoretisch wie auch praktisch. Hierzu gibt es zwei Texte, eine Zusammenfassung eines kürzlich veröffentlichten Kurses full body mindfulness sowie eine Zusammenfassung eines Webinars zum gleichen Thema.

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 61

Themen:

  • Todesverleugnung und das Unsterblichkeitsprojekt
    Ken Wilber
  • Eine integrale Beziehung zu Trauer und Verlust
    Ken Wilber
  • Vollgeld: Vollendung der Geldwirtschaft?
    Ein Interview mit Dr. Raimund Dietz
  • Aus der Telefonkonferenz zum Buch Integrale Spiritualität
    Ken Wilber (Fortsetzung)

Ausgabe September / Oktober 2016

In dieser Ausgabe des Online Journals veröffentlichen wir zwei Texte von Ken Wilber zu den Themen Tod, Todesleugnung, Trauer und Verlust. Diese Texte verdanken wir der Arbeit der Organisatoren von www.integrallivingroom.com, Terry Patten, Diane Hamilton und Jeff Salzman. Wir greifen in einem Interviewbeitrag zum Vollgeld erneut das Thema „Geld“ auf (siehe hierzu auch die Ausgabe Nr. 56 des Online Journals, mit der Besprechung des Buches Geld und Schuld von Raimund Dietz und der Vorstellung von Georg Simmel). Wir setzen dann noch unsere Veröffentlichungsreihe von Antworten zu Fragen an Ken Wilber zum Thema Integrale Spiritualität aus dem Jahr 2006 fort.

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 60

Themen:

  • Wicked & Wise: How to Solve the World’s Toughest Problems
    Alan Watkins & Ken Wilber
    Eine Buchbesprechung von Michael Habecker
  • Crowdocracy: The End of Politics
    Alan Watkins & Iman Stratenus
    Eine Buchbesprechung von Michael Habecker
  • Die Dekonstruktion des Welthandelszentrums
    Teil III: Die Antwort der spirituellen Wellen

Ausgabe Juli / August 2016

In dieser Ausgabe des Online Journals sind zwei Besprechungen von Büchern enthalten, in denen Ken Wilber Co-Autor bzw. Mitwirkender ist: Wicked & Wise: How to Solve the World’s Toughest Problems und Crowdocracy: The End of Politics. Weitere Bücher sollen folgen, als ein schönes Beispiel für konkrete Anwendungen der integralen Theorie auf „wicked“ Probleme. Ein weiterer Beitrag enthält den Teil III von Wilbers Die Dekonstruktion des Welthandelszentrums – Die Antwort der spirituellen Wellen. (Teil I und Teil II sind in der Ausgabe 59 des Online Journals erschienen).

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 59

Themen:

  • Die Dekonstruktion des World Trade Centers
    Ken Wilber
  • Das Atman Projekt
    Ken Wilber, zusammengefasst von Michael Habecker

Ausgabe Mai / Juni 2016

Mit dieser Ausgabe des Online Journals greifen wir auf frühere Arbeiten von Ken Wilber zurück. Der erste Text umfasst die ersten zwei Teile eines dreiteiligen Beitrages, den Wilber kurz nach den Anschlägen vom 11. September 2001 geschrieben hat. Es geht dabei um Terrorismus und die Reaktionen darauf, es geht jedoch vor allem um die Perspektiven, Bewusstseinsstrukturen und Geistesverfassungen (Mindsets), aus denen heraus Terrorismus geschieht und aus denen heraus auch auf Terrorismus reagiert wird.

Der zweite Beitrag fasst den Inhalt des (im Original 1980 erschienenen) Buches Das Atman Pro-jekt zusammen. Das Thema hier ist das mehr oder weniger bewusste Streben der Menschen nach Einheit in all seinen Formen (als ein „Atman Projekt“). Zwei dieser Formen sind Fundamen-talismus und Terrorismus, und das macht das Buch auf eindringliche Weise so aktuell.

Vor dem Prolog wird Johannes Tauler zitiert:
Alle Kreaturen suchen die Einheit; alle Vielfalt erkämpft sich den Weg zu ihr –
das universelle Ziel allen Lebens ist stets diese Einheit.


Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 58

Themen:

  • Monetative: Korrektur einer fundamentalen Fehlentwicklung
    Raimund Dietz
  • Integrale Spiritualität – eine Orientierung
    Michael Habecker
  • Aus der Telefonkonferenz 2006 zum Buch Integrale Spiritualität
    Ken Wilber

Ausgabe März / April 2016

Der erste Beitrag dieser Ausgabe von Dr. Raimund Dietz beschäftigt sich mit der Verschuldungskrise, ihren Ursachen und Wegen zu ihrer Lösung: Monetative: Korrektur einer fundamentalen Fehlentwicklung. Das Buch Geld und Schuld des Autors hatten wir in der Ausgabe 56 des Online Journals ausführlich besprochen. Vom gleichen Autor ist in der Ausgabe 33 der integralen perspektiven der Beitrag Wirtschaft und Geld aus der Perspektive der Wilber’schen Quadranten erschienen.
Der zweite Beitrag ist die Manuskriptfassung eines Vortrages zum Thema Integrale Spiritualität, den ich im September 2015 gehalten habe. Um eine integrale Spiritualität geht es auch im letzten Beitrag, als einer weiteren Folge der Transkripte der Telefondialoge von Ken Wilber zu seinem Buch gleichnamigen Titels.

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 57

Themen:

  • Epistemologie und Ontologie
    Ken Wilber
  • Die Bedeutung einer „zweiten Person“
    Eine Antwort auf „Integral 2.0“ und „Es gibt kein ‚Du‘ in AQAL“

    Ken Wilber
  • Der Mensch und seine Organisationen im Anthropozän
    Otto Laske
  • Cosmic Creativity
    Ken Wilber

Ausgabe Januar / Februar 2016

Die ersten beiden Beiträge dieser Ausgabe sind theoretischer Art, jedoch mit bedeutenden praktischen Auswirkungen. Im ersten Beitrag beschäftigt sich Ken Wilber mit dem Verhältnis von Epistemologie und Ontologie und nimmt dabei Bezug auf die innen/außen Unterscheidung in jedem der vier Quadranten. Daran anschließend erläutert er die Bedeutung einer zweiten Person im Rahmen der integralen Theorie. Im dritten Beitrag schreibt Otto Laske über den Menschen und seine Organisationen im Anthropozän, und zum Abschluss hören/lesen wir noch einmal Ken Wilber zum Thema Kosmische Kreativität und mit Antworten auf Fragen zu seinem eigenen kreativen Prozess.

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 56

Themen:

  • Geld, Wirtschaft und Gesellschaft
    Buchvorstellung Geld und Schuld
    Verlagstext
    Zum Buch Geld und Schuld
    Michael Habecker
    Geld als zivilisatorische Chance
    Raimund Dietz
    Initiative neue Geldordnung
    (Quelle: Raimund Dietz)
  • Georg Simmel – eine Entdeckung
    zusammengestellt von Michael Habecker
  • Buchbesprechung: Otto Laske, Dialectical Thinking For Integral Leaders: A Prime
    Michael Habecker

Ausgabe November / Dezember 2015

Mit diesem Journal setzen wir thematische Schwerpunkte zum Thema Geld und (Entwicklungs)psychologie. Zum Thema Geld stellen wir die Arbeit von Raimund Dietz vor und zitieren ausführlichen Georg Simmel, als einen frühen Pionier von Gesellschaftstheorie und Geld. Mit der Arbeit von Otto Laske haben wir uns schon in den Ausgaben 38, 40 und 49 dieses Journals beschäftigt. In dieser Ausgabe stellen wir sein neuestes Buch vor, eine ebenso kompakte wie verständliche Zusammenfassung der Theorie und Praxis dialektischen Denkens.

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 55

Themen:

  • Ein Interview mit Christian Meyer (Teil 2) – Die Praxis der 7 Schritte
  • Magie versus Psychisch
    Ken Wiber
  • Der Bereich des Subtilen
    Ken Wiber

Ausgabe September / Oktober 2015

In dieser Ausgabe des Journals veröffentlichen wir den zweiten Teil des Interviews mit Christian Meyer, in dem er über die Praxis der 7 Schritte und auch über Ken Wilber spricht bzw. dessen Arbeit.

Danach folgen zwei Beiträge aus der Reihe IntegralLivingroom, als einer Zusammenarbeit von Terry Patten, Diane Hamilton und Jeff Salzman. Darin stellt Wilber das Magische dem Psychischen gegenüber, und spricht über die Bedeutung der subtilen Dimension.

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 54

Themen:

  • Erwachen – was bedeutet das wirklich?
    Michael Habecker
    Einführung
    Aus dem Interview mit Eckhart Tolle
    Aus dem Interview mit Ken Wilber
    Aus dem Interview mit Gangaji
  • Aufwachen - ein Interview mit Christian Meyer (Teil 1))
  • Stephen Jourdain - Einsichten eines erleuchteten Kettenrauchers

Ausgabe Juli / August 2015

Das Thema dieser Ausgabe des Journals ist „Erwachen“ oder „Aufwachen“. Dieses Thema hat für mich, seit meinen ersten Eigenerfahrungen und seitdem ich mich damit beschäftige, nichts von seiner Faszination verloren, im Gegenteil. Inmitten unseres alltäglichen Seins verbirgt sich ein unermesslich tieferes SEIN, innerhalb dessen sich unsere gewöhnliches Leben und das gesamte Universum abspielen. Was für ein Wunder! Was für eine Entdeckung! Was für ein Leben! Nach einer kurzen Einführung stellen wir drei Beiträge aus einer Audioreihe von www.soundstrue.com vor, mit dem bezeichnenden Titel: waking up, what does it really mean? Danach folgt der erste Teil eines ausführlichen Interviews mit Christian Meyer, der sich selbst als aufgewacht bezeichnet, und der letzte Beitrag stellt Stephen Jourdain vor, einen Franzosen der im Alter von 16 Jahren
aufgewacht ist und dazu Fragen beantwortet.

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 53

Themen:

  • Zur Liebe Darwins: Über das egoistische Gen hinaus
    David Loye and Ken Wilber
    Anhang 1: Aus dem Prolog des Buches Darwin‘ Lost Theory:
    Bridge to a Better World von David Loye
    Anhang 2: Darwin in seinen eigenen Worten
    (aus Die Abstammung des Menschen von 1871)
  • Aus der Telefonkonferenz zum Buch Integrale Spiritualität (Fortsetzung)
    Ken Wilber
  • Die Vergegenwärtigung des Lebens und die Evolution des Bewusstseins
    Dr. Joachim Galuska
  • Sheldrake’s Theorie der Morphogenese
    Ken Wilber

Ausgabe Mai / Juni 2015

Der erste Beitrag dieser Ausgabe hat das Werk von Charles Darwin zum Thema, welches, das wird dabei deutlich, in der allgemeinen öffentlichen Wahrnehmung nur sehr eingeschränkt interpretiert wird und bedeutende Teile außer Acht lässt. Wir setzen dann die Reihe der Auszüge aus den Telefondialogen zum Thema (und Buch) Integrale Spiritualität fort, und beschließen die Ausgabe mit einem frühen Wilber-Beitrag zur Arbeit von Rupert Sheldrake.

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 52

Themen:

  • Subtile Energie-Medizin
  • Exzerpt A Teil V. Integral-Methodologischer Pluralismus
  • Die Vergegenwärtigung des Lebens und die Evolution des Bewusstseins
  • „Eine neue abendländische Spiritualität“

Ausgabe März / April 2015

Diese Ausgabe befasst sich in ihrem ersten Beitrag mit dem Thema einer Energie-Medizin, welche den energetischen Körper und seine Anatomie, Physiologie und Pathologie in den Mittelpunkt stellt. Im zweiten Beitrag folgt der letzte Teil des Exzerpt A, in dem Ken Wilber einen Integral-Methodologischen Pluralismus vorstellt. Den Abschluss bildet ein Beitrag von Dr. Joachim Galuska mit dem Thema Die Vergegenwärtigung des Lebens und die Evolution des Bewusstseins, mit einer Nachbetrachtung von Sonja Student.

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 51

Themen

  • ISIS: Eine Krise der Moderne
    Amir Nasr und Ken Wilber im Gespräch, zusammengefasst von Michael Habecker
  • Wer aß Kapitain Cook? Integrale Historiografie im postmodernen Zeitalter
    Ken Wilber

Ausgabe Jaunar / Februar 2015

In dieser Ausgabe fassen wir einen Diskussionsbeitrag zum Thema ISIS zusammen, der das Phänomen dieser Bewegung aus einer integralen Perspektive beleuchtet. In einem zweiten Beitrag, der von Ken Wilber im Rahmen der Boomeritis-Veröffentlichungen geschrieben wurde, geht es um eine integrale Historiografie als eine wissenschaftliche Form von Geschichtsbetrachtung.

Egal wohin wir schauen, ob auf historische oder aktuelle Vorgänge, wir haben einen bestimmten Blickwinkel , der durch Bewusstsein bestimmt wird, und das wirkt sich unmittelbar auf unser Denken, Fühlen, Reden und Handeln aus. Sich dessen bewusst zu werden ist ein entscheidender Beitrag zum Verständnis der Ereignisse in uns und in der Welt. Dies ist das Thema beider Beiträge.

Zur Downloadseite (frei mit Medien-Abo/als Premium-Mitglied)

Zum Medien-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 50

Themen:

  • Das Erscheinen des kosmopolitischen Menschen
  • Excerpt A: An Integral Age at the Leading Edge
  • Aus der Telefonkonferenz zum Buch Integrale Spiritualität
  • Buchbesprechung Noumenale Wirklichkeiten -
    wie Bewußtseinsformen Wirklichkeiten erzeugen

Ausgabe November / Dezember 2014

In dieser Ausgabe geht es im Beitrag Das Erscheinen des kosmopolitischen Menschen um den Prozess, ein neues Bewusstsein in die Welt zu bringen. Danach veröffentlichen wir den viertenTeil des Exzerpt A zum Thema Fakten und Interpretationen. Mit einem weiteren Transkript aus den Telefonkonferenzen zum Buch Integrale Spiritualität setzen wir diese Serie fort und zum Abschluss folgt eine Buchbesprechung zum Thema Noumenale Wirklichkeiten.

Zur Downloadseite (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 49

Themen:

  • Polaritäten
  • Von einer „Entwicklungstheorie“ zu einer dialogischen und dialektischen Epistemologie: eine Einführung von drei Arten eines klientenorientierten strukturierten Dialogs
  • Ich-Entwicklung - Ein Interview mit Thomas Binder

Ausgabe September / Oktober 2014

Die Zusammenstellung dieser Ausgabe des Online Journals folgte einer besonderen Dynamik. Ursprünglich waren andere Inhalte vorgesehen, doch dann stand das Thema „Erwachsenenentwicklung“ im Vordergrund und wurde dankbar aufgenommen.

Unser Innenleben, wie es sich uns in unseren Gedanken, Gefühlen, Worten und Taten zeigt, gehorcht einer eigenen und größtenteils verborgenen Dynamik, Choreografie und Inszenierung. Strukturen bzw. Bezugsrahmen unseres Bewusstseins, die diesem selber nicht unmittelbar zugänglich sind, steuern uns auf geheimnisvolle Weise von innen her, und wir sind so lange nicht „Herr (oder Frau) im eigenen Haus“, solange wir uns nicht klar darüber sind wie wir z. B. Bedeutung bilden und finden, uns zu anderen und der Welt in Beziehung setzen und überhaupt in der Lage sind, irgendetwas zu erkennen. Gleichzeitig führen diese Einsichten auch zu mehr Verständnis und Einfühlungsvermögen anderen Menschen gegenüber, deren Denken, Fühlen, Sprechen und Handeln uns verständlicher wird.

Das Thema ist also Erwachsenenentwicklung, oder, technisch, Entwicklungsstrukturalismus, als das Handwerk und die Praxis zur Aufdeckung wesentlicher Hintergrundstrukturen unseres Bewusstseins (als einer Praxis, aus der heraus dann auch Theoriebildung erfolgen kann). Der erste Beitrag „Polaritäten“ nimmt eine Veröffentlichung von Beena Sharma & Suzann Cook-Greuter zum Ausgangspunkt von Betrachtungen zu diesem Thema. Das Erwachsenenentwicklungsmodell von Suzann Cook-Greuter haben wir ausführlich in der Ausgabe 14 des Online Journals vorgestellt.


In einem Beitrag Klarheit statt bunter Farben im Online Journal 43 wurde dieses Modell in einer praktischen Anwendung erläutert. In einem weiteren Beitrag erläutert Otto Laske Aspekte seiner Arbeit zur Erwachsenenentwicklung. Die Arbeit von Otto Laske wurde im Online Journal 38 ausführlich thematisiert. Ein aktuelles Interview von Radio evolve mit Otto Laske zum Thema Dialektisch Denken lernen findet sich hier:

http://www.evolve-magazin.de/radio/dialektisch-denken/

Das abschließende Interview dieser Ausgabe führten wir mit Thomas Binder, der nach einem gründlichen Studium verschiedener Modelle und Methoden zur Erwachsenenentwicklung aus der Praxis seiner Arbeit berichtet. Wir freuen uns, mit dieser Ausgabe erneut zu mehr Öffentlichkeit für ein ganz wesentliches Thema beitragen zu können, welches in den Mainstreamdiskussionen so gut wie überhaupt nicht vorkommt – jedenfalls nicht explizit, implizit jedoch ständig und überall anwesend ist und in jeder Diskussion im Hintergrund die Fäden zieht, entlang derer die jeweiligen Akteure  diskutieren und handeln.

Zur Downloadseite (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 48

Themen:

  • Der Zustandsweg des Erwachens -
    Süchte und Allergien
  • Teresa von Avila, Die innere Burg
  • Das Vorwort zum Buch Entering the Castle (von Caroline Myss)

Ausgabe Juli / August 2014

In dieser Ausgabe des Online Journals beschäftigen wir uns mit einem Thema, welches Ken Wilber durch eine für 2015 angekündigte Buchveröffentlichung in den Vordergrund gerückt hat – das Thema des Erwachens durch die Zustände des Seins und dem, was dabei alles schief gehen kann. Nachdem Wilber hierzu zusammenfassend in seinem Buch Integrale Spiritualität bereits einen Überblick gegeben hat, geht er nun bei dem neuen Buchprojekt ins Eingemachte und kombiniert detailliert die Weisheiten der Prämoderne, als die Wege des Erwachens, mit den Weisheiten der Moderne und der Postmoderne, als die Wege des Aufwachsens (Entwicklungspsychologie) und des Aufräumens (Psychodynamik). Das Ergebnis ist eine Gesamtschau menschlicher Entwicklung wie sie bisher noch nicht zur Verfügung stand. Aus einer für das kommende Jahr angekündigten Buchveröffentlichung stellt Wilber bereits Inhalte vor, und damit beschäftigt sich der erste Beitrag. Im zweiten Beitrag wird ein Buchklassiker zum Weg des Erwachens besprochen, Die innere Burg, und der dritte Beitrag ist ein Vorwort von Ken Wilber zu einem Buch über die innere Burg.

Zur Downloadseite (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 47

Themen: Aus dem Vorwort zu Reinventing Organizations | Die Neuerfindung von Organisationen [Reinventing Organisations] | Mondo Zen – Ken Wilber im Dialog mit JunPo Roshi | Wo Es ist, soll Ich werden | Die grundlegende moralische Intuition

Ausgabe Mai / Juni 2014

Einmal mehr schöpfen wir in dieser Ausgabe des Online Journals aus der Quelle von Audiomaterial, welches Ken Wilber so großzügig im Dialog mit anderen Menschen für alle Interessierten zur Verfügung stellt. Er äußert sich darin zu so unterschiedlichen Themen wie neuen Formen von Organisationen, einer Weiterentwicklung des Zen, dem Thema Schattendynamik und Psychotherapie und der Frage nach einer grundlegenden moralischen Intuition und ihrem Ausdruck in der Welt.

Zur Downloadseite (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 46

Themen: Excerpt A: An Integral Age at the Leading Edge | Vorwort zu The 4th Turning | The 4th Turning (Die vierte Umdrehung des Buddhismus) - Zur Evolution des Buddhismus | IS Call on Chapter 7 „Ein Wunder namens Wir“ | Keinen Kopf haben

Ausgabe März / April 2014

In dieser Ausgabe setzen wir unsere Reihe des Exzerpt A fort, mit dem Teil III zum Wesen revolutionärer sozialer Transformationen. Danach folgen zwei Beiträge zu dem Projekt einer möglichen vierten Umdrehung des Buddhismus. Zu diesem Thema ist das angekündigte EBook von Ken Wilber unter dem Titel The Fourth Turning: Imagining the Evolution of an Integral Buddhism bereits erschienen. Ebenfalls eine Fortsetzung ist ein weiterer Beitrag der Transkriptionen von Wilbers Telefonkonferenzen zu seinem Buch Integrale Spiritualität. Das Heft beschließen wir mit einem Beitrag zu einer weiteren Betrachtung des Unbetrachtbaren – weil alles umfassenden und darüber hinausgehenden – mit der Vorstellung keinen Kopf zu haben.

Zur Downloadseite (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online-Journal "integral informiert" Nr. 45

Themen: Ken Wilber über seinen Gesundheitszustand | Die Zukunft von Bewusstsein, Kultur und Technologie | Integrale Semiotik – eine aktuelle Veröffentlichung von Ken Wilber | Die Herausforderungen, denen sich die Jahrtausender-Generation gegenübersieht | Erwachsenenentwicklung – das CDF als konstruktivistischer Entwicklungsrahmen

„Wie geht es Ken Wilber gesundheitlich?“ Diese Frage wird immer wieder gestellt vor dem Hintergrund der chronischen Stoffwechselerkrankung, an der er leidet. (Siehe hierzu auch die Ausgabe 21 des Online Journal). Auch auf der WhatNext-Konferenz in Denver im Dezember 2012 wurde ihm als Erstes diese Frage gestellt; und mit seiner Antwort darauf beginnen wir diese Ausgabe. Ebenfalls von dieser Konferenz stammt der zweite Beitrag, Die Zukunft von Bewusstsein, Kultur und Technologie. Ganz aktuell ist der Auszug zum Thema Integrale Semiotik aus seinem angekündigten zweiten Band der Kosmos-Trilogie, den wir hier besprechen, gefolgt von einem Transkript Die Herausforderungen, denen sich die Jahrtausender-Generation gegenübersieht. Zum Abschluss dieser Ausgabe berichten wir von einem Seminar mit Otto Laske und Bruno Frischherz.

Zur Downloadseite (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online Journal "integral informiert" Nr. 44

Themen: Postwachstumsökonomie; Singularität, Wachstum und Grenzen; Chancen der Globalisierung; Evolution eines integralen Wir-Raumes

Ausgabe November / Dezember 2013

nach einer intensiven Beschäftigung mit der Gemeinwohlökonomie Christian Felbers im Online Journal 42 erfolgt in der Ausgabe dieses Journals eine ausführliche Besprechung der Postwachstumsökonomie von Niko Paech. Ein ähnliches Thema, wenn auch aus einer anderen Perspektive, verfolgt der Beitrag über Singularität, Wachstum und Grenzen, der auf einer Veröffentlichung von Corey deVos basiert, mit einem Text von Ken Wilber als Anlage. In einem weiteren Beitrag Die Chancen der Globalisierung wird erneut eine gesellschaftspolitische Perspektive eingenommen, bevor wir dann abschließend einen Dialog von Ken Wilber mit Terry Patten zur Evolution eines integralen Wir-Raumes veröffentlichen.

Zur Downloadseite (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online Journal "integral informiert" Nr. 43

Themen: Entwicklung, Selbständigkeit, "das Unbeschreibliche"

Ausgabe September / Oktober 2013

in dieser Ausgabe 43 setzen Gastautoren die Schwerpunkte. Alexander Leuthold plädiert im Eröffnungsbeitrag für einen verantwortlicheren Umgang mit dem Thema Entwicklung. Stephan Gerd Meyer beleuchtet danach das Thema Selbständigkeit aus unterschiedlichen Perspektiven. Torsten Brügge beschreibt dann das Unbeschreibliche, die „Erfahrung“ dessen was keine Erfahrung ist und was daraus folgt, und danach bezieht Wilber noch einmal gegenüber dem kritischen Realismus Position, und erläutert die integrale Philosophie im Spannungsfeld von Ontologie und Epistemologie. Ein Erfahrungsbericht zum Arbeitskreis „Integrale Architektur“ schließt diese Ausgabe ab.

Zum Download (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online Journal "integral informiert" Nr. 42

Themen: Gemeinwohl-Ökonomie, Musik und gewaltfreie Kommunikation

Ausgabe Juli / August 2013

Die Gemeinwohl-Ökonomie Christian Felbers ist ein vielversprechender und erfolgreicher Vorschlag für ein humaneres und gerechteres Wirtschaften. Im ersten Beitrag wird dieser Ansatz vor dem Hintergrund der integralen Theorie besprochen. Der zweite Beitrag beschäftigt sich mit dem Thema Musik und der Frage, ob und wie sich Musikstücke innerhalb der integralen Landkarte zuordnen lassen. Dazu gibt der Autor viele konkrete Hörbeispiele. Im dritten Beitrag reflektieren die Autorinnen die von Marshall B. Rosenberg ins Leben gerufene Praxis einer gewaltfreien Kommunikation (GfK) im Rahmen der unterschiedlichen Aspekte einer integralen Wirklichkeitsbetrachtung.

Zum Download (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online Journal "integral informiert" Nr. 41

Demenz, Schatten und Erleuchtung

Ausgabe Mai / Juni 2013

Den Anfang dieser Ausgabe macht ein Beitrag einer Gastautorin über integrale Demenz. Danach folgen drei Wilber Originalbeiträge. Der erste Beitrag aus der Loft-Serie befasst sich mit unterschiedlichen Aussagen darüber, warum GEIST einerseits so offensichtlich und andererseits so unerkannt ist. Der zweite Beitrag aus der gleichen Serie unterstreiche die Bedeutung des Themas Schatten, und der dritte Beitrag setzt die Reihe der Transkriptionen aus den Gesprächen zum Buch Integrale Spiritualität fort.

Zum Download (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online Journal "integral informiert" Nr. 40

Meta Integral

Ausgabe März / April 2013

Die Themenstellung dieser Ausgabe des Online Journals kann mit dem Begriff Meta-Integral beschrieben werden. In einer kürzlich veröffentlichen Fußnote aus seinem neuen, noch nicht erschienenen Buch, dem Band 2 der Kosmos Trilogie, mischt sich Ken Wilber in den Dialog verschiedener „umfassender“ oder integraler Theorien (einschließlich der von ihm entwickelten integralen Theorie) mit ein.

Zum Download (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online Journal "integral informiert" Nr. 39

Entwicklung und Vererbung und der Selbste-Zoo

Ausgabe Januar / Februar 2013

In dieser Ausgabe setzen wir unsere Veröffentlichungsreihe zum Exzerpt A fort und vertiefen das Thema "Entwicklung und Vererbung." Ausserdem schließen wir unsere Besprechung des Kurses Advanced Integral ab, und 
lassen Ken Wilber in einem Beitrag zu Wort kommen, in dem er die
 unterschiedlichen Definitionen von "Selbsten" in einen integralen
 Gesamtzusammenhang stellt.

Zum Download (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Ausblick

  • Dialektik und Integral
  • Demenz
  • 5 Gründe warum wir nicht erleuchtet sind (Wilber Transkript)
  • Schattenspiele (Wilber Transkript)
  • Nachtrag zum Thema Integrale Theorie versus Kritischer Realismus

Online Journal "integral informiert" Nr. 38

Erwachsenenentwicklung

Ausgabe November / Dezember 2012

Online Journal 38

Das Thema dieser Ausgabe ist „Erwachsenenentwicklung“, und wir beschäftigen uns in  mehreren Beiträgen und einer ausführlichen Besprechung seines Buches Potenziale in Menschen erkennen, wecken, und messen mit der Arbeit von Dr. phil. Psy. D. Otto Laske, der bisher in der integralen „Szene“ noch weitgehend unbekannt ist.

Zum Download (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Ausblick

In zukünftigen Ausgaben des OJ beschäftigen wir uns u. a. mit den folgenden Themen:

a)     Serien

  • Die Audiobeträge von Ken Wilber zum Buch Integrale Spiritualität
  • Die Besprechung der Kursreihe Advanced Integral
  • Die Exzerpte A, B, C und D

b)    Themen

  • Die Psychologie der Selbste

Online Journal "integral informiert" Nr. 37

Soziokulturelle Evolution

Ausgabe September / Oktober 2012

Das Thema soziokulturelle (oder kollektive) Evolution ist der Schwerpunkt der Ausgabe 37 des Online Journal. Von Ken Wilber gibt es aus dem Jahr 1983 schon einen Aufsatz zu diesem Thema, veröffentlicht in den Collected Works Vol. 4 (Sociocultural Evolution), der bereits vieles vondem vorwegnimmt, was er dann in seiner späteren Arbeit verfeinert hat – die Differenzierung in die vier Quadranten, die Unterscheidung von Ebenen und Linien und die Unterscheidung von individuellen (ich) und sozialen (wir) Holons. Grundlage der Veröffentlichung hier ist der Kurs "Advanced Integral" von www.coreintegral.com. Dabei wird deutlich, wie sehr Wilbers Werk eine Demonstration der Entwicklungsdynamik von „transzendiere und bewahre“ ist und eines auf dem anderen aufbaut. In einem ausführlichen Audiobeitrag äußert sich Wilber zu zwei seiner früheren Bücher, vor allem zum Buch Halbzeit der Evolution, das wir hier in einem Beitrag zusammenfassen.

Zum Download (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online Journal "integral informiert" Nr. 36

Exzerpt A (Erster Teil)

Ausgabe Juli/August 2012

Mit der Ausgabe 36 des OJ beginnen ein Projekt, das uns schon seit Längerem am Herzen liegt, und das uns auch noch eine Weile beschäftigen wird – die Übersetzung der Exzerpte A, B, C und D (eine Übersetzung von Exzerpt G liegt bereits vor).

In einem Beitrag Haben und Geben wird die aktuelle Diskussion um das Urheberrecht integral beleuchtet, als ein typisches Spannungsfeld zwischen Agenz (Ich) und Kommunion (Wir).

Mit dem einleitenden Audio-Beitrag von Ken Wilber zum siebenten Kapitel seines Buches Integrale Spiritualität setzen wir die Veröffentlichung eines weiteren Großprojektes fort.

Zum Abschluss dieser Ausgabe gibt es dann noch eine Besprechung von Büchern von Steven Pinker und Jeremy Rifkin.

Zum Download (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online Journal "integral informiert" Nr. 35

Integrale Reflektionen über das Böse, Nachhaltigkeit und Finanzkrise

Ausgabe Mai/Juni 2012

Der erste Beitrag dieser Ausgabe Die (Psycho)Dynamik des Bösen und Tonglen wirft ein Licht auf die furchtbaren Ereignisse des Massakers in Norwegen und den stattfindenden Gerichtsprozess. Zum Thema Nachhaltigkeit, das wir in der Ausgabe 33 des OJ schon betrachtet hatten, gibt es in dieser Ausgabe einen Beitrag von Carsten Börger Nachhaltigkeit - die Entfaltung des Integralen? Angesichts der "Systemkrisen" von Wirtschaft und Finanzen geben wir im Beitrag Wirtschaft - Die Grenzen des Wachstums Anregungen für neue Perspektiven zu diesem Thema. Wir setzen dann noch unsere Besprechungsreihe des Kurses Advanced Integral mit einem Teil zu individueller Entwicklung, fort, bevor wir dann mit einer ausführlichen Besprechung von Evolutionäre Erleuchtung, Andrew Cohens aktuellem Buch, diese Ausgabe schließen.

Zum Download (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online Journal "integral informiert" Nr. 34

Integrale Reflektionen zum JETZT, Schatten, Volition und Geld

Ausgabe März/April 2012
 
Die aktuelle Ausgabe des Journals bietet viel „Ken Wilber pur“. In einem Beitrag zu Eckhart Tolle wird deutlich, wo Wilber die Größe, aber auch die Grenzen einer Mystik aus dem JETZT sieht. Daran schließen sich zwei aktuellere transkribierte Audiobeiträge von Wilber zu den Themen Reinkarnation und den höheren Bewusstseinsebenen an. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist ein längeres Transkript eines Wilber-Audiobeitrags zum Thema Schatten. Zwei Beiträge von Michael Habecker zu den Themen Volition und Geld runden das Angebot dieser Ausgabe ab.

Zum Download (nur Abonnenten / IL User) 

Zum OJ-Abonnement

Online Journal "integral informiert" Nr. 33

Srebrenica, Foto: Michael Büker

Integrale Reflektionen zu Nachhaltigkeit, Führung, Musik und Völkermord

Die erste Ausgabe des Online Journals im Jahr 2012 hat ein breites Themenspektrum. Wir beginnen mit einem Artikel zum Thema einer integralen Nachhaltigkeit, gefolgt von einem Beitrag von Ken Wilber zu integraler Führung. Danach folgt ein bewegender aktueller Beitrag zum Thema Völkermord von Wilber, und wir setzen unsere Besprechungsreihe des Kurses "Advanced Integral" fort, ergänzt von dem Erlebnisbericht einer Teilnehmerin dieses Kurses. Zum Abschluss verbinden wir mit dem Beitrag „Musik und integral“ die Einladung zu weiteren Diskussionen und Anregungen zu diesem und allen anderen Themen des Journals.

Online Journal "integral informiert" Nr. 32

Die Agape-Dimension von Entwicklung, Schattendynamiken, Methodenpluralismus und ein Erlebnisbericht aus Spanien

November/ Dezember 2011

Die Ausgabe 32 des Online Journals beginnt mit einem Erlebnisbericht von Dennis Wittrock von einer integralen Konferenz in Spanien.

Danach folgt die Übersetzung eines Audio Beitrages von Ken Wilber, in der er auf die Bedeutung der Agape-Dimension von Entwicklung hinweist. Entwicklung geht danach nicht nur immer weiter transzendierend nach oben, als ein Eros, der zu immer mehr Komplexität und Gesamtheit drängt, sondern Entwicklung hat auch eine absteigende, umfassende und integrierende Funktion, wo bei jeder neuen Entwicklungsstufe eine heilende Wirkung auf alle bisherigen Entwicklungsstufen ausgeübt wird.

In einem weiteren Beitrag setzen wir die Zusammenfassung der Advanced Integral Serie fort, mit dem Schwerpunkt Perspektiven und Methoden der linksseitigen Quadranten.

Schließlich setzen wir im letzten Beitrag dieser Ausgabe die Transkriptionsserie der Telefondialoge zum Buch Integrale Spiritualität weiter fort, mit einem Beitrag zum Thema „Schatten“.

Online Journal Nr. 31

Themenschwerpunkte: "Phasen, Zyklen und Strukturstufen"

In der aktuellen Ausgabe des OJ beschäftigen wir uns mit zwei Schwerpunktthemen. Zuerst rücken wir ein Thema in den Vordergrund, das bisher in der integralen Literatur und Praxis kaum Berücksichtigung fand, und zwar das Thema der Phasen und Zyklen (im Unterschied zu einer strukturellen Entwicklung). Danach folgen drei übersetzte Audiotexte von Ken Wilber, zu den Themen "Zustände", "Mikrogenese" und einer "vollkommenen Praxis".

Hinweis: Die Ausgabe Nr. 31 befindet sich im Layout und erscheint in Kürze. Sie wird allen Abonnenten per Email zugeschickt und kann (nach Login) im OJ-Archiv heruntergeladen werden.

Abonnement

Online Journal Nr. 30 "integral informiert"

Jeff Salzman

Themenschwerpunkte: "Integrale Forschung" und "Erleuchtung der Fülle"

Wir beginnen diese Ausgabe Nr. 30 des Online Journals mit zwei Beiträgen zum Thema einer integralen Forschung.

Danach folgt ein Praxisbericht eines Workshops, der im Rahmen des Kongresses „Seelen-Heil-Kunst“ der Akademie Heiligenfeld im Mai dieses Jahres in Bad Kissingen stattfand. Zu den vielen interessanten Beiträgen der Webpage integrallife.com gehört auch die Interview-Reihe the daily evolver mit Jeff Salzman, und aus dieser Reihe stellen wir einen Beitrag zum Thema „Folter“ vor.

Ein Schwerpunkt der diesjährigen Tagung des Integralen Forums in Nürnberg waren zwei Vorträge von Marc Gafni, denen wir einen ausführlichen Beitrag widmen. Dabei stoßen wir auch auf einen „alten Bekannten“, dem Ken Wilber sein Buch Integrale Psychologie gewidmet hat.

Wir beschließen diese Ausgabe mit dem zweiten Teil unserer Besprechung der Kursreihe Advanced Integral von Clint Fuhs und Ken Wilber. 

Online Journal Nr. 29 "integral informiert"

"Integral für Fortgeschrittene & Ruediger Dahlkes Schattenprinzip"

Wir beginnen diese Ausgabe mit einem Beitrag aus dem Kurs 01 Essential Integral zum Thema AQAL. Daran anschließend folgt der erste Teil einer Besprechung des Kurses 02 Advanced Integral.

Es folgen zwei Beiträge zu Ruediger Dahlke, einem der bekanntesten und erfolgreichsten Vertreter einer ganzheitlichen Weltsicht im deutschsprachigen Raum.

Danach folgt ein Text von Wilber zum Thema „Liebe“, als ein weiterer Beitrag seiner „Liebesoffensive“. (Siehe hiezu auch die Beiträge „Liebe und Evolution“ und „Integrale Liebe“ im Online Journal Nr. 25).Abschließend dann noch ein Beitrag von Michael Habecker zum Thema "Perspektiven, Absolutismen und Zeitgeist".

Ausgabe 29 erscheint Ende Juli und wird als PDF an alle Abonnenten versendet.

Online Journal Nr. 28 "integral informiert"

Integrale Spiritualität und spirituelle LehrerInnen

Einleitung der Redaktion

Diese Ausgabe des Journals beschäftigt sich mit spirituellen LehrerInnen, ihrer möglichen Zusammenarbeit in einer Schule integraler evolutionärer Spiritualität (SIS) und den Qualitätskriterien für ihre Arbeit. Zum einen setzen wir die in der Nummer 24 mit der Veröffentlichung des „Positionspapiers“ und den Stellungnahmen von Terry Patten und Andrew Cohen begonnenen Diskussion dazu fort. Sechs weitere LehrerInnen haben uns ihre Stellungnahme zum Positionspapier zugesandt, die wir in dieser Ausgabe veröffentlichen: Helmut Dörmann (Würzburger Schule der Kontemplation), Marc Gafni (Mystiker in der Tradition der Kabbala und Mitbegründer des Centers for World Spirituality), Sebastian Gronbach (anthroposophischer Lehrer und Journalist), Annette Kaiser (spirituelle Lehrerin in der Sufi-Tradition und der Welt-Spiritualität, Villa Unspunnen, Schweiz), Richard Stiegler (Psychotherapeut und Leiter einer transpersonalen Bewusstseinsschule) und Thomas Hübl (spiritueller Lehrer, sharing the presence). In einer eigenen Stellungnahme fassen wir dann den derzeitigen Stand der Diskussion aus unserer Sicht zusammen und eröffnen Perspektiven für eine Fortführung der Thematik. Ein Beitrag von John Dupuy (Integral Recovery) erreichte die Redaktion, nachdem die Antwort auf die spirituellen Lehrer seitens des IF bereits verfasst worden war. Obwohl John selber kein spiritueller Lehrer ist, fanden wir es wichtig seine Position in der Diskussion wiederzugeben, weshalb wir sie hier als Nachtrag hinzufügen.

Außerdem finden Sie eine neue Stellungnahme von Mariana Caplan, amerikanische Bestseller-Autorin und Expertin auf dem Gebiet des Lehrer-Schüler-Verhältnisses zu den Kriterien für spirituelle LehrerInnen und ihre SchülerInnen. 

Zeitgleich zu unserer Diskussion über die Kompetenz und Integrität spiritueller LehrerInnen ist bekannt geworden: Genpo Roshi, Zen Meister in der Tradition der White Plum Asanga , Abt des „Kanzeon Zen Centers von Salt Lake City, Utah and Europe“ und Schöpfer des „Big Mind“ Prozesses hat wegen sexueller Verfehlungen seine Ämter niedergelegt. Dies hat eine (erneute) lebhafte Diskussion über die Integrität spiritueller Lehrer ausgelöst. Außer einer Stellungnahme von Genpo Merzel selbst (der sich nun nicht mehr Roshi nennt) bringen wir dazu zwei Beiträge von Diane Musho Hamilton Sensei, amerikanische Lehrerin des Zen und Big-Mind-Prozesses und Mediatorin, sowie von John Dupuy, Counceller und ILP-Trainer, beide Freunde und Gast-Referenten des Integralen Forums und der DIA.

Mit zwölf Beiträgen und etwa 90 Seiten sprengt diese OJ Ausgabe den normalen Umfang des Journals. An dieser Stelle danken wir ganz besonders den vielen deutschsprachigen und internationalen AutorInnen wie auch unserem Übersetzerteam bestehend aus Hanna Hündorf, Cindy Lorenz und Jörg Perband, ohne die dieser internationale Dialog nicht zu stemmen gewesen wäre. (...)

Ihre Redaktion

Michael Habecker, Sonja Student, Dennis Wittrock

Online Journal Nr. 27 "integral informiert"

Themenschwerpunkt: Mystik / Integral Theory Conference 2010 

In diesem Jahr feiert der Buchklassiker Mystik von Evelyn Underhill seinen 100. Geburtstag. Wir freuen uns zu diesem Anlass eine ausführliche Besprechung des Werkes in dieser Ausgabe zu präsentieren. Was heute allmählich wieder beginnt, die Annäherung von Wissenschaft und Spiritualität, hat eine lange Tradition. In dieser Tradition steht Underhills Meisterwerk. Worunter dieses Unterfangen heute leidet, ist die Überbetonung der Naturwissenschaften bei gleichzeitiger Vernachlässigung der Geisteswissenschaften. Immer noch und immer wieder wird Wissenschaft mit Naturwissenschaft gleichgesetzt. Das versperrt den Weg für die inneren Einsichten und den reichen Erfahrungsschatz von Mystik und Spiritualität.

Um diesen Schatz zu heben und zu untersuchen, braucht man den Boden der Wissenschaftlichkeit nicht zu verlassen. Was man jedoch braucht sind geisteswissenschaftliche Erkenntnisse und Methodiken wie Phänomenologie, Entwicklungsstrukturalismus und Psychodynamik. Darüber spricht Ken Wilber in einem Interview: Ken Wilber über den Unterschied zwischen Religion, New Age und der letztendlichen Wirklichkeit. Um die Zukunft des Integralen geht es in einem weiteren Interviewbeitrag von Wilber. Abschließend berichtet Dennis Wittrock im zweiten Teil seines Berichtes ausführlich von der ITC Konferenz 2010 (Integral Theory Conference) und seinen Erlebnissen und Eindrücken. (Der erste Teil wurde bereits im OJ 25 veröffentlicht). 

Doppelausgabe Nov/Dez 2010 + Jan/ Feb 2011

Inhaltsangabe

A) Buchbesprechung „Mystik“ von Evelyn Underhill

- Michael Habecker

B) Ken Wilber über den Unterschied zwischen Religion, New Age und der letztendlichen Wirklichkeit

- Ken Wilber

C) Die Zukunft des Integralen

- Ken Wilber

D) Integral 2.5 - Bericht von der zweiten internationalen Integral Theory Conference 2010 in San Francisco, Teil II

- Dennis Wittrock